Chormatinée am Kurhaus

Am Samstag, 1. September., veranstaltet der MGV Sängerbund 1882 Erkrath e.V. um 11 Uhr eine Chormatinée am Kurhaus in Erkrath, Bahnstraße 18.

Es gibt ein abwechslungsreiches, kurzweiliges und unterhaltsames Programm mit Volksmusik, Schlagern und musikalischen Ausflügen in andere Länder, und das nicht nur zum Zuhören. Mitsummen und sogar Mitsingen sind ausdrücklich erwünscht. Mitwirkende Chöre: der Frauenchor Erkrath, der SingPausen-Chor der Johannesschule, MGV Gruiten und der MGV Sängerbund Erkrath. Die musikalische Leitung hat Elisabeth Fleger, die schon seit 27 Jahren Chorleiterin des MGV ist und, seit es ihn gibt, nämlich seit 21 Jahren, auch Leiterin des Frauenchors. Für das leibliche Wohl steht auch einiges zur Verfügung.

Der MGV Sängerbund 1882 Erkrath e.V. hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, ist aber trotzdem nicht zu bremsen. So nahm er in diesem Jahr schon verschiedene Auftritte wahr Dorffest Gruiten,. Freundschaftssingen am Zeittunnel in Wülfrath, Weinsommer in Mettmann und machte sich so über die Grenzen Erkraths hinaus bekannt. Weitere Auftritte sind vorgesehen. Inzwischen hat der MGV ein weites, über Erkrath deutlich hinausgehendes Einzugsgebiet. Man kann ihn als 6-Städte-Chor bezeichnen. Seine Sänger und seine Sängerin kommen — in alphabetischer Reihenfolge — aus Düsseldorf, Erkrath, Hilden, Mettmann, Ratingen und Solingen. Er steht allen Interessierten offen, die sich zutrauen, eine der Männerstimmen singen zu können. Es gibt ja auch Frauen, die dazu in der Lage sind.

Die Proben sind dienstags um 19.30 Uhr im Studio im Haus Bavier, Bahnstraße 66 in Erkrath.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath