Erstes Street Food Festival in Erkrath

Erstes Street Food Festival in Erkrath : Musik und Parken beim Festival

Am Samstag, 6. Juli, sowie Sonntag, 7. Juli, gibt es rund um das Street Food Festival am Bavierplatz und in der Bahnstraße musikalische Begleitung.

Schüler der Erkrather Jugendmusikschule beteiligen sich in verschiedenen Gruppen an der Aktion „Musik für die Urlaubskasse“ und präsentieren ihr Können im Straßenmusik-Stil in der Fußgängerzone. Zudem konnte die Wirtschaftsförderung der Stadt ein Spielmobil organisieren, ebenso wie eine Bobbycar-Bahn, die beide am Wochenende im Bavierpark zu finden sind. Am Sonntag gibt es zusätzlich noch einen Stand, an dem sich Kinder schminken lassen können.

Da das Festival vor allem im verkehrsberuhigten Bereich stattfindet, eignet sich eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Für Autofahrer stehen begrenzte Parkmöglichkeiten zur Verfügung, etwa auf dem Parkdeck des Baviercenters, auf dem Gerberplatz sowie auf dem P&R-Platz am Erkrather S-Bahnhof. Die Nutzung des REWE-Parkdecks ist dabei zeitlich eingeschränkt: Ab 21.30 Uhr am Samstag beziehungsweise 20.30 Uhr am Sonntag bleibt die Schranke des Parkdecks bis jeweils zum nächsten Tag geschlossen.

Das Street Food Festival wird veranstaltet von der Marketing- und Eventagentur Next Choice in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Erkrath. Die Besucher erwartet eine kulinarische Vielfalt aus Burgern, Pulled Pork oder Bubble Waffles. Zusätzlich findet im Zentrum von Alt-Erkrath von 13 bis 17 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag statt.