JMC-Turnier des TSV Hochdahl Ein Wochenende voller Tanz und Spannung

Hochdahl · Am 27. und 28. April öffnet der TSV Hochdahl seine Türen für die jährlichen JMC-Turniere in der Turnhalle des Gymnasium Hochdahl, Rankestraße 4 bis 6. Die Turniere versprechen ein Wochenende voller Bewegung und spannender Wettbewerbe.

„Dance Obsession“ vom TSV Hochdahl.

„Dance Obsession“ vom TSV Hochdahl.

Foto: Eike Goebel

Am Samstag, den 27. April, beginnt das Turnier mit den aufregenden Wettkämpfen der Jugendverbandsliga. Hier werden die beiden Hochdahler Mannschaften Dance Line und Dance Feeling antreten, während anschließend die Tänzerinnen von Dance Obsession in der Oberliga I ihr Können unter Beweis stellen.

Diese Wettbewerbe bieten eine großartige Gelegenheit, die Talente der lokalen Tanzszene in Aktion zu erleben und sie gegen Teams aus ganz NRW anzutreten zu sehen. Der Sonntag, der 28. April, verspricht ebenso mitreißend zu werden, wenn die Kinderliga I die Tanzfläche betritt. Hier zeigen die drei Hochdahler Mannschaften Dance Kids, Dance Fire und Dance Future, was sie für Tanzschritte beherrschen. Ein Tag voller jugendlicher Energie und kreativer Choreografien erwartet die Zuschauer, während die Teams ihr Bestes geben, um die Herzen des Publikums zu gewinnen. Anschließend zeigen auch noch die Formationen der Landesliga I ihre Tanzdarbietungen. Neben den spannenden Wettbewerben erwartet die Besucherinnen und Besucher das berühmte Hochdahler Buffet mit einer Vielzahl von Leckereien, darunter köstliche Kuchen, erfrischende Salate und gegrillte Würstchen.

Der Eintritt kostet neun Euro für Erwachsene und fünf Euro für Schüler. Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt.

Die Tanzart Jazz und Moderndance/Contemporary (JMC) bietet eine Vielzahl von Tanzstilen, die von klassisch bis modern reichen und die Vielfalt und Kreativität des Tanzes zelebrieren.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort
Auf in die Fluten
25. Erkrather Stadtmeisterschaften im Schwimmen in Erkrath Auf in die Fluten