1. Sport

Benefizturnier: Drei „Rivalen“ für die gute Sache

Benefizturnier : Drei „Rivalen“ für die gute Sache

Der SSV Erkrath, der SC Unterbach und Rhenania Hochdahl organisieren ein Benefiz-Turnier zugunsten von „Erkrath hält zusammen“.

Aus einer tollen Idee aus den Reihen von Rhenania Hochdahl zugunsten des SSV Erkrath wird nun eine tolle Aktion zugunsten der Unwetterhilfe „Erkrath hält zusammen“. Christian Schumacher und Peter Mollenhauer von Rhenania Hochdahl kontaktierten Holger Johan vom SSV Erkrath, nachdem sie die Bilder vom überfluteten Toni-Turek-Stadion gesehen hatten. Trotz aller sportlichen Rivalität boten die Vereine Rhenania und der SC Unterbach ihre Hilfe an und schlugen vor, ein Benefiz-Blitzturnier zugunsten des SSV Erkrath zu veranstalten.

Da jedoch die Schäden im Toni-Turek-Stadion mit Hilfe der Hobbymannschaft des SSV Erkrath namens Sparta Erkrath, fleißigen Helfer aus eigenen Reihen, dem TUS Erkrath und dem Lauftreff Alt Erkrath zum größten Teil behoben wurden, kam man schnell auf die Idee, ein Benefizturnier zugunsten des Vereins „Erkrath hält zusammen“ zu organisieren. Bereits am 23. Juli setzten sich zunächst die Vereinsvertreter von Rhenania und dem SSV zusammen und berieten, wie man dieses Turnier in so schneller Zeit vorbereiten und dabei noch attraktiv gestalten kann. Christian Schumacher setzte sich mit der Fortuna Düsseldorf Traditionsmannschaft in Verbindung, die prompt zusagte.

Alle Vereinsvertreter waren sich darüber einig, mit einer gemischten Alt-Herren-Mannschaft (Auswahl von Rhenania, SC Unterbach und dem SSV Erkrath) gegen die Fortuna Traditionsmannschaft anzutreten. Als Vorspiel werden die Kids aus der F Jugend von Rhenania und dem SSV Erkrath ein Freundschaftsspiel bestreiten. Danach folgt dann das Spiel der Alt- Herren gegen Fortuna Düsseldorf. Hier fungieren die Kids als Einlaufjungs. Genauso wichtig ist es zu erwähnen, dass alle drei Vereine dieses Turnier zu einer Dauereinrichtung machen wollen, im jährlichen Wechsel soll das Turnier in den drei Stadien stattfinden und der Erlös immer einem guten Zweck zugutekommen.

Auch das leibliche Wohl wird am 27. August bei der Rhenania nicht zu kurz kommen. Für reichlich Speisen und Getränke ist gesorgt. Die Veranstaltung kann bei freiem Eintritt besucht werden. Die Veranstalter freuen sich jedoch, wenn das Spendenschwein mit großzügigen Spenden gefüttert wird. Ablauf:

- 17 Uhr F Jugend Spiel Rhenania Hochdahl – SSV Erkrath

  • Straßenzüge werden Schritt für Schritt bereinigt : Aufräumarbeiten in Erkrath gehen voran
  • Straßenzüge werden Schritt für Schritt bereinigt : Aufräumarbeiten in Erkrath gehen voran
  • Eine Initiative von „Erkrath hält zusammen e.V.“ : Hochwasserhilfe Erkrath - wir halten zusammen

- 17.45 Uhr Begrüßung durch die drei Vorsitzenden der Vereine, Yannik von der Heide von „Erkrath hält zusammen“ und  Bürgermeister Christoph Schultz

- 18 Uhr Spiel der gem. Alt-Herren von Rhenania/SCU/SSV gegen F95 Traditionsmannschaft

- 19 Uhr Rhenania Hochdahl I – SC Unterbach I

- 19.45 Uhr SSV Erkrath I – SC Unterbach I

- 20.45 Uhr Rhenania Hochdahl I – SSV Erkrath I

Der Erlös des Turniers geht zu 100 Prozent an den Verein „Erkrath hält zusammen“