1. Die Stadt

Sternensinger brachten Segen

Sternensinger brachten Segen

Die ersten Tage des neuen Jahres gehören bekanntlich den Sternsingern.

(tb) Wenn sich die kleinen "Königinnen und Könige" auf den Weg machen, den Bürgern der Stadt den Neujahressegen zu bringen, kommen zahlreiche Spenden für die Aktion Dreikönigssingen zusammen. In diesem Jahr sammelte das Kindermissionswerk für Kinder auf den Philippinen. "Wir sammeln zudem für eine Armenschule in Peru, die wir seit Jahren unterstützen", ergänzt Heike Bauer. Bereits seit einigen Jahren organisiert die St. Franziskus Gemeindereferentin die Sternsingeraktion. Insgesamt 20 Kinder, vom Kindergartenalter bis hin zur Jugend, beteiligten sich gemeinsam mit erwachsenen Begleitpersonen. Auch die folgenden Tage standen unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein".

"Am Montag trafen wir uns zudem mit 15 Kindern, um der Feuerwehr in Hochdahl den Segen zu bringen", verrät Bauer weiter. Für die Kinder ist das Treffen in den Räumen der Feuerwehr auf der Schimmelbuschstraße immer ein besonderer Höhepunkt. "Die Stadtverwaltung ist ebenfalls jedes Jahr anwesend und gemeinsam mit den Mitarbeitern der Feuerwehr werden nette Angebote für die Kinder geschaffen", so die Gemeindereferentin.