Bergsommer-Feeling „Sennerin“ liest in der Stadtbücherei

Hochdahl · Die Autorin Katharina Afflerbach liest am Dienstag, 3. Mai, in der Stadtbücherei Erkrath im Bürgerhaus Hochdahl (Sedentaler Straße 105) aus ihrem Buch „Bergsommer“ vor.

 „Sennerin“ und Buchautorin Katharina Afflerbach.

„Sennerin“ und Buchautorin Katharina Afflerbach.

Foto: Katharina Afflerbach

Wer dabei an romantisches „Heidi-Feeling“ denkt, wird im Laufe des Abends seinen Horizont erweitern können und die Arbeit einer Sennerin besser kennenlernen.

Neben dem mehrfachen sommerlichen Rückzug in die Natur der Berge weiß die Autorin auch davon zu berichten, wie es sich anfühlt, wenn seelische Belastungen „mitreisen“. So steht die Lesung auch im Zeichen der Strategie, Schutzräume für sich selbst aufzubauen, um gestärkt in einen derzeit allerorten schwierigen Alltag zurückzukehren.

In diesem Sinne sind alle „Bergsommer“-Interessierten zu einer abendlichen „Auszeit“ und gedanklichen Ablenkung eingeladen. Ausgerichtet wird die Lesung vom Förderverein der Stadtbücherei. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für den Förderverein wird gebeten.

Aus dem Buch: Was 2013 mit einigen „Freiwilligen-Wochen“ auf einem Bergbauernhof begann, änderte in der Folge das gut durchorganisierte Karriereleben von Katharina Afflerbach, die bis dahin in der Touristenbranche tätig war. Aus einem Alp-Arbeitsaufenthalt wurden mehrere Sommereinsätze und schließlich eine Lebensphilosophie. Dass die Verankerung in ihrem „Rückzugsort“ auch zu einem Rettungsanker werden kann, erfuhr die Autorin, als kurz vor dem dritten Bergsommer ein tragischer Unfall ihr Leben überschattete.

Meistgelesen
Die Tanzstunde
Bewegend-humorvolles Kammerspiel nach Mark St. Germain Die Tanzstunde
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort