1. Kreis

Ein Comedian schreibt Kinderbücher: Zum Held sein ist es nur ein Katzensprung

Ein Comedian schreibt Kinderbücher : Zum Held sein ist es nur ein Katzensprung

Bernhard Hoëcker kommt am 4. Dezember um 15 Uhr in die Haaner Musikschule. Er stellt sein neuestes Kinderbuch „Das Katzenhuhn“ vor.

Kaum eine Fernsehwoche vergeht ohne einen unterhaltsamen Auftritt von Bernhard Hoëcker. Beinahe jeder kennt ihn, den Key-Influencer aus der Riege des Comedy-Personals. Publikumsrenner wie „Switch“, „Kaum zu glauben“ oder „Wer weiß denn sowas“, sind ohne diesen klugen Kopf mit seinem besonderen Humor kaum vorstellbar.

Nun liest er vor und zwar aus seinem neuesten Buch. Kinder von drei bis neun jahren und natürlich auch die Erwachsenen werden großen Spaß haben. Sie werden das „Katzenhuhn“ kennen lernen, das auf einem wirklich besonderen Bauernhof lebt.

„Es geht oft darum, dass mehr in uns steckt, als wir denken. Es braucht nur eine besondere Begebenheit, die uns diese Kräfte entdecken lässt“, sagt Hoëcker.

Eine besondere Begebenheit ist sein Auftritt auch für das Lieblingsprojekt von Bernhard Hoëcker. Seit langem unterstützt er den Verein Kipkel und hat erst kürzlich einen Teil seiner Gewinne aus dem „Wer weiß denn sowas“ Marathon in der ARD an Kipkel gehen lassen. Kipkel leistet Präventionsarbeit für Kinder psychisch kranker Eltern. Diese Kinder haben oft ein belastendes Familienleben. Sie erleben Eltern, die sie lieben, aber deren Verhaltensweisen sie nicht einordnen und verarbeiten können. Seit 1998 gibt Kipkel diesen Kindern und ihren Familien Unterstützung.

Die Eintrittskarten für die Lesung sind kostenlos und über www.neanderticket.de zu buchen. Kipkel freut sich daher über jede Spende in das bei der Veranstaltung bereit stehende Spendenschwein, das gerade in diesen Zeiten bedürftiger denn je ist.

An dieser Stelle geht auch ein besonderer Dank an „Gemeinsam Gutes tun. Die Gemeinschaftsstiftung der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert“ für die erst kürzlich erfolgte Unterstützung. Weitere Informationen zur Arbeit von Kipkel unter www.kipkel.de