1. Termine

Stellarium Erkrath präsentiert...: Das neue Programm ist da

Stellarium Erkrath präsentiert... : Das neue Programm ist da

Das Planetarium „Stellarium Erkrath“ präsentiert sein neues Programmheft für August 2021 bis Januar 2022. Vieles Altbewährtes ist dort zu finden, aber auch einige neue Veranstaltungen sollen die Besucher in die Einrichtung locken.

Um das Programmheft so aktuell wie möglich zu halten und letztlich auch, um mit der Zeit zu gehen, sind viele der Veranstaltungen mit einem QR-Code versehen. „Die Corona-Lage ist schließlich sehr dynamisch und man kann jetzt ja noch nicht sagen, ob tatsächlich Veranstaltungen, die man für die kommenden Monate geplant hat, auch so in der Form beziehungsweise überhaupt stattfinden können“, erklärt Dr. Andreas Schmidt, Dozent im Erkrather Planetarium. Mit den QR-Codes gelangt man dann auf die Homepage des Stellariums Erkrath und direkt zu der ausgewählten Veranstaltung. So kann das Team zeitnah reagieren, sollte sich an den Terminen coronabedingt etwas ändern und diese online unmittelbar bekannt geben. Auf was dürfen sich die Erkrather in dem Programm-Halbjahr freuen?

Im Bereich der Kinderveranstaltungen findet man Events wie „Der Himmel über uns“, „Ein Sternbild für Flappi“ oder „Captain Schnuppes Weltraumreise“. Neu bei den Familienveranstaltungen: „Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete“. Bei der Rubrik „Traumreisen“ empfiehlt Dr. Andreas Schmidt „Sunset Meditation“ in Kooperation mit der Stiftung Planetarium Berlin. „Ich hab’s im Vorfeld getestet und konnte dabei wunderbar abschalten.“ Voller Hoffnung, dass es auch - trotz steigender Inzidenzwerte - stattfinden darf, ist das Team bei der „Museumsnacht“ am 24. September und dem Konzert mit der Berliner Gruppe „Stardust Sinfonie“ am 25. September in der Mehrzweckhalle des Bürgerhauses.

  • Außentrauungen wieder möglich : Standesamt erweitert Traumöglichkeiten
  • Integrationsrat sucht Personen, Institutionen oder Vereine : Ausschreibung des Erkrather Integrationspreises
  • logo
    Aktuelle Situation : Überflutungen in Erkrath

Das Observatorium führt bei günstiger Wetterlage und nach telefonischer Vereinbarung (Telefon 02104/42248) wieder Himmelsbeobachtungen durch. Außerdem dürfen sich Astrofans auf viele spannende Kurse, wie beispielsweise „Die Atmosphäre der Erde“ oder „Grundlagen der Astronomie und Astrophysik“ freuen. Neu im Veranstaltungsbereich des „Schulungszentrums“ ist die Veranstaltung zum Thema „Mikrocontroller“ unter der Leitung von Georg Hohnhorst am 21. August. Das Programmheft liegt an allen bekannten öffentlichen Stellen aus. Mehr Infos gibt es außerdem auf www.snh.nrw.

(nic)