Unfallflucht auf Supermarktparkplatz an der Röntgenstraße

Unfallflucht auf Supermarktparkplatz an der Röntgenstraße

Irgendwann in der Zeit zwischen Montag, 6. August, 22.15 Uhr, bis Samstag, 11. August, 18.55 Uhr, kam es auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes an der Röntgenstraße 10 in Hochdahl zu einer Verkehrsunfallflucht.

Ein bislang noch unbekannter Fahrzeugführer fuhr beim Parken, in einer gekennzeichneten Parktasche unmittelbar an der Umzäunung des Geländes, offensichtlich etwas zu weit. Das Fahrzeug rollte über einen schmalen Schotterstreifen hinter der Parkfläche und bei der anschließenden Kollision zwischen Fahrzeug und Zaun wurde die Umzäunung zur Röntgenstraße aus ihrer Verankerung gedrückt und dabei nicht unerheblich beschädigt. Dennoch verließ der unbekannte Verursacher mit seinem wahrscheinlich ebenfalls beschädigten Fahrzeug den Parkplatz des Discounters ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Der am Zaun festgestellte Sachschaden wird auf 500,- Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath