Dokumentarfilm des Freundeskreises für Flüchtlinge Stimmen der Geflüchteten

Hochdahl · In der Heilig Geist Kirche, Brechtstrraße 7, zeigt der Freundeskreis für Flüchtlinge am 30. Januar um 20 Uhr eine selbst produzierte Filmdokumentation mit dem Titel „Stimmen der Geflüchteten“.

Stimmen der Geflüchteten
Foto: skeeze/Pixabay

Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern berichten über ihre Fluchtgründe, den Herausforderungen, denen sie sich auf ihrer Flucht stellen mussten und über ihr Ankommen in Erkrath. An die 27-minütige Dokumentation schließt sich eine Diskussionsrunde an, in der alle gemeinsam mit einem der Darsteller ins Gespräch kommen können.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort