Runter vom Sofa, rein in die Stadtbücherei: Lieblingstexte zur „Heimat“

Runter vom Sofa, rein in die Stadtbücherei : Lieblingstexte zur „Heimat“

Nach der Sommerpause startet die Veranstaltungsreihe „Runter vom Sofa“ wieder ab Mitte August.

Am Donnerstag, den 15. August, geht es unter der Leitfrage „Was ist Heimat?“ um Lieblingstexte: In Zeiten fortschreitender Globalisierung äußert sich das menschliche Grundbedürfnis nach Geborgenheit, Zugehörigkeit und Heimat immer deutlicher. Vom Ursprung des Wortes Heimat über Synonyme, Wortverbindungen, Bedeutungen nähern wir uns dem Begriff Heimat in Geschichte und Literatur bis hin zur gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Diskussion. Kommen Sie runter vom Sofa zum Gespräch über Heimat: Ein Fragebogen von Max Frisch zum Thema Heimat wird dabei eine Hilfe sein.

Am 22. August widmen sich die Teilnehmenden im Offenen Thementreff dieses Mal der Betrachtung des Themas „Spenden“. Eine Spende ist eine freiwillige Zuwendung für einen bestimmten Zweck. Spendenempfänger können gemeinnützige Vereine, Stiftungen, politische Parteien, Hilfsorganisationen oder Religionsgemeinschaften sein. Spenden können in Geld oder Sachleistungen bestehen oder in einem Verzicht auf Arbeitsentgelt für geleistete Arbeit (Zeitspende). René Beckers und Pamala Wieking arbeiten am Zentrum für Philantrophie der Universität Amsterdam. Sie haben sie über 500 Studien ausgewertet, in denen Wissenschaftler nach Spendenmotiven suchten. Auf dieser Basis haben sie acht Gründe identifiziert, warum Menschen spenden.

Eine Anmeldung ist bei der Teilnahme an dieser kostenlosen Veranstaltungsreihe nicht erforderlich. Das wöchentlich zu verschiedenen Themen stattfindende Angebot „Runter vom Sofa“ ist eine Initiative von bürgerschaftlich engagierten Menschen, bei der neue Gesichter immer willkommen sind.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath