1. Stadtteile
  2. Hochdahl

Kleintransporter stand in Vollbrand

Kleintransporter stand in Vollbrand

Am nächtlich frühen Donnerstagmorgen, gegen 1.40 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Erkrath zu einem Fahrzeugbrand an der Sedentaler Straße in Hochdahl gerufen. Zeugen hatten das Feuer entdeckt und den Notruf gewählt.

Beim Eintreffen erster Einsatzkräfte brannte auf einem öffentlichen Parkplatz vor der Hochdahler Sternwarte ein blauer Kleinlastwagen Opel Vivaro bereits in Vollbrand. Die Erkrather Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Damit konnte sie aber nicht mehr verhindern, dass der Opel komplett ausbrannte, eine Laterne sowie Grünflächen und Pflanzen unmittelbar neben dem Standort des Vivaros in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der entstandene Gesamtsachschaden summiert sich nach ersten Schätzungen auf über 20.000,- Euro.

Nach aktuellem Stand polizeilicher Ermittlungen ist die Ursache für den Brand des Firmenfahrzeugs bislang noch ungeklärt. Da eine Brandlegung durch unbekannten Täter nicht ausgeschlossen werden kann, wurden ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen eingeleitet, das Fahrzeugwrack für kriminaltechnische Untersuchungen sichergestellt und abgeschleppt.

Sachdienliche Hinweise zur Klärung der Brandursache, zu verdächtigen Personen oder Beobachtungen in örtlichem und zeitlichem Umfeld des Brandes, nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.