Sternensinger segnen Rathaus

Sternensinger segnen Rathaus

Letzte haben die Sternsinger der Erkrather Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer und Mariä Himmelfahrt Gottes Segen zum Rathaus gebracht.

Bürgermeister Christoph Schultz begrüßte die fünf Kinder, die auch in diesem Jahr wieder Geld für ein Kindergartenprojekt mit Schulneubau in Haiti sammeln, und bedanke sich für den tollen Einsatz: "Dank eurer engagierten Unterstützung können die Kinder in eurer Partnergemeinde nach dem Kindergarten künftig auch die neue Grundschule besuchen. Damit gebt ihr diesen Kindern die Möglichkeit zu Bildung und eröffnet ihnen die Chance auf ein besseres Leben." In der Gemeinde "Notre Dame de la Victoire" in Cesselesse nahe der Hauptstadt Port-au-Prince gab es nach dem Erdbeben im Jahr 2010 schwere Verwüstungen, die teilweise noch immer nicht aufgearbeitet sind. Die Sternsinger zogen durch die Gemeinden Alt-Erkrath und Unterfeldhaus und brachten den Segen Gottes zu den Menschen. Dazu schreiben sie 20*C+M+B+19 an die Türen: Christus mansionem benedicat — Christus segne dieses Haus.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath