Stadtradeln 2024 Das große Finale in Erkrath

Alt-Erkrath · Am Samstag, den 25. Mai, findet des große Finale des diesjährigen STADTRADELNs mit einer kostenlosen Radtour über Erkraths gut befahrbare Wald- und Feldwege und verkehrsarme Nebenstraßen statt.

Noch einmal schwingt sich Erkrath aufs Fahrrad, um Kilometer zu machen und beim Stadtradeln Ehre einzulegen.

Noch einmal schwingt sich Erkrath aufs Fahrrad, um Kilometer zu machen und beim Stadtradeln Ehre einzulegen.

Foto: pixabay

Vom Startpunkt am Haus der Begegnung in Alt-Erkrath geht es für volljährige Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 11 Uhr auf eine etwa dreistündige Tour von rund von rund 30 bis 40 Kilometern Länge.

Mit ein bis zwei kurzen Trinkpausen geht es dann mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 17 km/h. zum Bavierpark in Erkrath, wo um 14 Uhr ein großes Abschlusstreffen mit Radlerinnen und Radlern aus den anderen Kommunen des neanderlandes geplant ist. Erkraths Bürgermeister empfängt die Teilnehmenden vor Ort mit einem Grußwort, und auch für kulinarische Köstlichkeiten und vielerlei Erfrischungen ist gesorgt. In unmittelbarer Nähe zum Treffpunkt findet auf dem Bavierplatz an der Bahnstraße das Erkrather Weinfest statt.

Die verpflichtende Anmeldung für das Abschlussevent sind auf der Veranstaltungsseite des ADFC möglich. Die Tour findet nur bei trockenem Wetter statt. Ein verkehrssicheres Rad, Getränke, regensichere, dem Wetter angepasste Kleidung sowie Werk- und Flickzeug nebst einem Ersatzschlauch sollten mitgebracht werden. Die Teilnahme erfolgt unter Beachtung der StVO und auf eigenes Risiko. Die Tourenleitung behält sich vor, die Tour bis zu 3 Stunden vor dem Start zu stornieren. Die Teilnehmer werden dann per E-Mail oder ggf. telefonisch informiert.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort