Volleyball aus Erkrath: Aufstieg in die Landesliga

Volleyball aus Erkrath : Aufstieg in die Landesliga

Grund zum Feiern hatte am vergangenen Wochenende die erste Damenmannschaft der TSV-Hochdahl Volleyballriege. Das erste Mal seit sieben Jahren steigen die 15 Damen in die Landesliga auf und lassen somit die Bezirksliga hinter sich.

(tb) Zwar wurde am Freitagabend in der Vereinshalle am Daniel-Schreber-Weg das Netz nochmals aufgespannt, doch das Spiel gegen die Altstädter Lennep konnte dem klasse Ergebnis der Hochdahlerinnen nichts mehr anhaben. "Der Aufstieg ist uns sicher", weiß Gruppenbetreuer Peter Breuer und freut sich für den Erfolg seiner Mädels.

"Wir haben in der Vergangenheit fünf gute Spielerinnen für uns gewinnen können. Der Zusammenhalt in der Mannschaft ist beispiellos und hat schlussendlich zum Erfolg geführt." Zweimal die Woche, jeweils montags und freitags, trifft sich die erste Damenmannschaft zum Training. Von insgesamt 18 Saisonspielen könnten die Volleyballerinnen 16 Spiele für sich entscheiden. "Ein super Ergebnis, das nicht zuletzt Trainer Hajo Tomesch zu verdanken ist", weiß Breuer weiter. Ab September dieses Jahres, wenn die neue Saison für die Damen startet, dürfen sich die Hochdahlerinnen auf neue Herausforderungen und spannende Gegner freuen. Bis dahin wird der Erfolg gebührend gefeiert.

Info:
Der TSV Hochdahl unterhält derzeit zwei Damenmannschaften, eine Hobbygruppe und ab 2016 eine Jugendmannschaft. Trainiert wird jeweils in der Vereinshalle a, Daniel-Schreber-Weg. Näheres unter www.tsv-hochdahl.de.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath