1. Kreis

RheinTakt startet am 7. Januar 2024​

Die Rheinbahn informiert : RheinTakt startet am 7. Januar 2024

Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Düsseldorf startet die Rheinbahn zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 7. Januar, mit dem RheinTakt und setzt zahlreiche Änderungen im gesamten Bedienungsgebiet um. Im Mittelpunkt der Veränderungen steht das Schienennetz.

Hier führt die Rheinbahn auf allen Linien ein einheitliches Taktschema ein. Dadurch ist das Fahrplan-Angebot leichter zu verstehen. Zudem verbessern sich auf vielen Linien die Anschlüsse und die Bahnen sind stärker auf das Angebot der S-Bahnen abgestimmt. Durch die Verknüpfung von ähnlich starken Linienästen kann die Rheinbahn Fahrzeuge zielgerichteter einsetzen und so das Platzangebot für die Fahrgäste optimieren.

Neues Grundtaktschema auf allen Bahnlinien

Schwerpunkt des RheinTakts ist ein einheitliches Taktschema auf allen Stadt- und Straßenbahnlinien: Montags bis freitags von etwa 5 bis etwa 20.30 Uhr und samstags zwischen etwa 9 und 20.30 Uhr fahren die Bahnen im 10- oder im 20-Minuten-Takt. Zu den übrigen Zeiten fahren die Bahnen im 15- oder im 30-Minuten-Takt. Hiervon ausgenommen ist nur die Verstärker-Linie U70.

Im Zuge dessen ändern sich auf den folgenden Linien die Fahrzeiten:
U70, U71, U72, U73, U75, U76, U77, U78, U79, U83, 701, 704, 705, 706, 707, 708, 709, M1, M2, M3, O17, SB51, 721, 722, 724, 725, 730, 731, 732, 733, 735, 736, 737, 738, 751, 756, 758, 760, 770, 771, 772, 774, 776, 778, 779, 781, 786, 787, 829, 830, 831, 832, 833, 834, 835, 836, 839, NE1, NE2, NE3, NE4, NE5, NE6, NE7, NE8.

Hier die weiteren Änderungen auf den allen Linien im Detail:

Stadtbahnlinie U70
Auf Düsseldorfer Stadtgebiet beginnen die Fahrten bereits ab der Haltestelle „Handelszentrum/Moskauer Straße“. Morgens und abends fahren die Bahnen zwischen Düsseldorf und Krefeld in beiden Richtungen. Zusätzliche Fahrten zwischen 7 und 8:30 Uhr in Richtung Krefeld und zwischen 16 und 18 Uhr in Richtung Düsseldorf sorgen für einen 20-Minuten-Takt. Diese Fahrten wurden bisher durch die Stadtbahnlinie U76 angeboten.

Stadtbahnlinie U71
Die Bahnen fahren, von Rath S kommend, ab der Haltestelle „Bilk S“ einen neuen Linienweg über die bisherige Strecke der Linie U72 bis zur Endhaltestelle „Hellriegelstraße“. Dadurch verknüpft die Rheinbahn ähnlich starke Linienäste miteinander. Montags bis freitags zwischen 4 und 20:30 Uhr und samstags zwischen 9 und 20:30 Uhr fahren die Bahnen im 20-Minuten-Takt, außerhalb dieser Zeiten im 30-Minuten-Takt und enden dann, von der Hellriegelstraße kommend, bereits an der Haltestelle „Heinrichstraße“. Zusammen mit der Linie U83 ergibt sich zwischen den Haltestellen „Uhlandstraße“ und „Hellriegelstraße“ ein 10- bzw. 15-Minuten-Takt. Die Linie U71 gehört nicht mehr zum NachtExpress-Angebot.

  • Fahrplan für Silvester und Neujahr : Busse und Bahnen fahren in der letzten Nacht des Jahres häufiger und durchgängig
  • Polizei bittet um Hinweise : Sexuelle Belästigung im Bus
  • Kostenloses Lauf-Angebot pausiert während der Schulferien : Laufen unter Flutlicht startet nach den Ferien wieder durch

Stadtbahnlinie U72
Aus Ratingen kommend, fahren die Bahnen ab der Haltestelle „Bilk S“ über die bisherige Strecke der Linie U71 bis zur Endhaltestelle „Benrath Betriebshof“. Durch diese Änderung verknüpft die Rheinbahn ähnlich starke Linienäste miteinander und es entsteht ein besserer Abstand zwischen den Linien U72 und U73 auf der Strecke zwischen den Haltestellen „Schlüterstraße/Arbeitsagentur“ und „Südpark“. Außerdem besteht zu allen Zeiten an der Haltestelle „Holthausen“ Anschluss an die Linie U76. Die Bahnen fahren im Zuge des NachtExpress-Angebots in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag zwischen 1 und 5 Uhr im 30-Minuten-Takt.

Stadtbahnlinie U74
Die Linie U74 wird eingestellt, die Fahrten übernimmt die Linie U76.

Stadtbahnlinie U75
Die Bahnen fahren im neuen Grundtaktschema und im Zuge des NachtExpress-Angebots in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag zwischen 1 und 5 Uhr im 30-Minuten-Takt.

Stadtbahnlinie U76
Die Bahnen fahren auf Düsseldorfer Stadtgebiet im neuen Grundtaktschema. Aus Krefeld kommend, fahren die Bahnen ab der Haltestelle „Düsseldorf Hauptbahnhof“ über die bisherige Strecke der Linie U74 bis zur Endhaltestelle „Holthausen“ und decken so die Strecke der bisherigen Linie U74 mit ab. Die Linie U76 fährt im Zuge des Nacht-Express-Angebots in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag zwischen 1 und 5 Uhr im 30-Minuten-Takt zwischen den Haltestellen „Holthausen“ und „Lörick“.

Stadtbahnlinie U77
Die Bahnen fahren, vom Seestern kommend, ab der Haltestelle „Hauptbahnhof“ über die Strecke der Linie U75 bis zur Endhaltestelle „Lierenfeld Betriebshof“. Dadurch wird die Linie U75 zwischen den Haltestellen „Belsenplatz“ und „Lierenfeld Betriebshof“ entlastet. Sonn- und feiertags fährt diese Linie weiterhin nicht.

Stadtbahnlinie U79
Aus der Düsseldorfer Innenstadt kommend, fahren alle Bahnen, bis auf einzelne Ausnahmen, durch bis zur Haltestelle „Universität Ost/Botanischer Garten“. Die Bahnen fahren im Zuge des Nacht-Express-Angebots in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag zwischen 1 und 5 Uhr im 30-Minuten-Takt zwischen den Haltestellen „Wittlaer“ und „Düsseldorf Hauptbahnhof“.

Stadtbahnlinie U83
Die Bahnen fahren, aus Gerresheim kommend, ab der Haltestelle „Bilk S“ über die bisherige Strecke der Linie U72 bis zur Endhaltestelle „Hellriegelstraße“. Dadurch verknüpft die Rheinbahn ähnlich starke Linienäste miteinander.

Straßenbahnlinie 701
Die Bahnen fahren, von Rath kommend, ab der Haltestelle „Berliner Allee“ über die Strecke der bisherigen Linie 705 bis zur Endhaltestelle „Vennhauser Allee“. Hierdurch verbindet die Rheinbahn die Linienäste mit starker Nachfrage miteinander und kann gezielt Fahrzeuge mit größerer Kapazität einsetzen.

Straßenbahnlinie 704
Von der Merziger Straße kommend, fahren die Bahnen sonn- und feiertags nur bis zur Haltestelle „Universität Nord/Christophstraße“. Die Fahrgäste können zur Universität Ost alternativ die Linie U79 nutzen.

Straßenbahnlinie 705
Die Bahnen fahren, vom Spichernplatz und aus Unterrath kommend, ab der Haltestelle „Berliner Allee“ über die bisherige Strecke der Linie 701 bis zur Endhaltestelle „Am Steinberg“. Hierdurch verbindet die Rheinbahn Linienäste mit schwächerer Nachfrage miteinander und kann gezielt Fahrzeuge mit geringerer Kapazität einsetzen.

Metrobuslinien M1 und M2
Die Busse sind samstags nicht mehr im Einsatz.

Buslinie O13
In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag gibt es zwei zusätzliche Fahrten, um 0:49 und um 1:49 Uhr, von der Haltestelle „Mettmann-Zentrum S“ bis zur Haltestelle „Mettmann-Stadtwald S“. Dadurch entsteht eine bessere Anbindung zur S-Bahn.

Buslinie SB55
Die Busse fahren samstags ab der Haltestelle „Ratingen-Lintorf, Kirche“ weiter bis zur Haltestelle „Ratingen-Lintorf, Rathaus“.

Buslinie 724
Die Busse, die sonn- und feiertags an der Haltestelle „Vennhauser Allee“ enden, werden bis zur Haltestelle „Holthausen“ verlängert.

Buslinie 728
Die Fahrt um 15:21 Uhr von der Haltestelle „Angeraue“ bis zur Haltestelle „Klemensplatz“ beginnt bereits um 15:17 Uhr ab der Haltestelle „Duisburg, Rahm S“.

Buslinie 729
Sonn- und feiertags werden morgens die Fahrten aus Unterrath bis zur Haltestelle „Theodor-Heuss-Brücke“ verlängert.

Buslinien 731 und 735
Zwischen den Haltestellen „Vennhauser Allee“ und „Ickerswarder Straße“ entsteht durch ein gemeinsames Angebot ein 10-Minuten-Takt. Auf der Buslinie 735 bietet die Rheinbahn in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag zwei zusätzliche Fahrten an: Die erste zusätzliche Fahrt startet um 0:34 Uhr ab der Haltestelle „Vennhauser Allee“ bis zur Haltestelle „Erkrath, Neuenhausplatz“. Die zweite Fahrt startet um 1:08 Uhr ab der Haltestelle „Erkrath, Neuenhausplatz“ bis zur Haltestelle „Vennhauser Allee“.

Buslinie 733
Alle Fahrten enden nun an der Haltestelle „Am Püttkamp“.

Buslinie 738
Die Busse fahren nicht mehr über Knittkuhl.

Buslinie 759
Montags bis freitags startet die Fahrt um 4:45 Uhr von der Haltestelle „Ratingen Ost S“ bis zur Haltestelle „Ratingen, Dieselstraße“ bereits um 4:35 Uhr.

Buslinie 778
Die Busse fahren im Zuge des NachtExpress-Angebots in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag zwischen 1 und 4 Uhr im 60-Minuten-Takt.

Buslinien 730 und 784
Alle Busse der Linie 784 enden an der Haltestelle „Benrath S“. Die weitere Strecke bis zur Haltestelle „Josef-Kürten-Platz“ übernehmen die Busse der Linie 730.

Buslinie 805
Montags bis donnerstags und sonn- und feiertags startet die Fahrt um 1:30 Uhr ab der Haltestelle „Lierenfelder Straße“ für einen besseren Anschluss von der Linie 810 erst um 1:39 Uhr.

Buslinie 807
Montags bis donnerstags und sonn- und feiertags startet die Fahrt um 0:37 Uhr an der Haltestelle „Hauptbahnhof“ erst um 0:47 Uhr für einen besseren Anschluss von der Linie 730 an der Haltestelle „Eckener Straße“.

Buslinie 810
Montags bis donnerstags und sonn- und feiertags startet die Fahrt um 0:57 Uhr an der Haltestelle „Eckener Straße“ für einen besseren Anschluss von der Linie 730 erst um 1:09 Uhr.

Buslinie 812
Montags bis donnerstags und sonn- und feiertags wird die Fahrt um 1:38 Uhr ab der Haltestelle „Hauptbahnhof“ auf 1:43 Uhr verlegt. Die Fahrt um 0:38 Uhr ab der Haltestelle „Hauptbahnhof“ entfällt.

Buslinie 815
Montags bis donnerstags und sonn- und feiertags starten die Fahrten um 1:06, 1:36 und 2:06 Uhr an der Haltestelle „Lierenfeld Betriebshof“ für einen besseren Anschluss von der Linie 805 erst um 1:08, 1:38 und 2:08 Uhr.

Buslinie 827
Montags bis freitags wird die Fahrt um 5:32 Uhr ab der Haltestelle „Südpark“ für einen besseren Anschluss von der Linie U72 auf 5:37 Uhr verlegt.

Bürgerbus BB2
Auf der Kettwiger Straße in Heiligenhaus wird eine neue Haltestelle „Kirchplatz“ eingerichtet. Zwischen den Haltestellen „Friedhofsallee“ und „Feuerwehr“ wird die neue Haltestelle „Innovationspark“ eingerichtet.

Bürgerbus BB3
In Mettmann wird die Strecke Herrenhauser Straße – Moselstraße – Düsselring geändert. Die Haltestelle „Moselstraße“ wird vor die Einmündung der Moselstraße verlegt. Die Haltestelle „Neckarstraße“ wird auf die Moselstraße verlegt.

Information
Alle Änderungen zum Fahrplanwechsel sind in der Fahrplanauskunft und in der Rheinbahn-App hinterlegt. Antwort auf alle Fragen gibt es rund um die Uhr unter der „Schlauen Nummer 0800. 6 50 40 30 (gebührenfrei aus allen deutschen Netzen).