1. Die Stadt

Kommunalwahl 2020: Erkrath, du hast die Wahl!- Die Show zur Kommunalwahl

Kommunalwahl 2020 : Erkrath, du hast die Wahl!- Die Show zur Kommunalwahl

Unter dem Motto „Erkrath, du hast die Wahl“, werden der Jugend- und Seniorenrat der Stadt Erkrath zwei Podiumsdiskussionen in Erkrath initiieren.

An zwei Abenden sollen sich Vertreter aus allen Parteien den Fragen des Moderators Tobias Wienke stellen und mit ihren Antworten den Erkrather Wählern eine Übersicht der einzelnen Standpunkte liefern. Die Abende sind nach Themenfeldern aufgeteilt, sodass jede Veranstaltung ihren ganz eigenen Anreiz bietet.

Los geht es am 26. August um 19 Uhr in der Erkrather Stadthalle mit den Themen „Finanzen/Wirtschaft“, „Stadtentwicklung“, „Digitalisierung“ und „Infrastruktur/ÖPNV“. In Hochdahl werden am 2. September ab 19 Uhr die Themen „Klima/Umwelt“, „Schule/Bildung“, „Soziales“ sowie „Kultur/Freizeit“ näher beleuchtet. Für beide Veranstaltungsstätten sind jeweils 100 Besucher zugelassen, die sich im Vorfeld mit Namen und Personenanzahl (sowie dem Wunsch-Termin) via Mail anmelden müssen (Anmeldung hier).

  • Integrationsrat sucht Personen, Institutionen oder Vereine : Ausschreibung des Erkrather Integrationspreises
  • logo
    Aktuelle Situation : Überflutungen in Erkrath
  • Zur Schlüsselübergabe trafen sich die Vertragspartner
    Gewürze & Delikatessen auf der Bahnstraße : Erste Anmietung in Erkrath

Vor dem Einlass müssen zudem zur Dokumentationspflicht die Daten (Adresse/Telefonnummer) erfasst werden. Wer nicht persönlich vor Ort sein kann, für den hält das Organisationsteam die digitale Variante bereit.

Beide Veranstaltungen werden via Livestream auf Facebook, Instagram und YouTube übertragen. „Es ist unser Wunsch, dass sich sowohl die Zuschauer an den Endgeräten, als auch die Gäste vor Ort an der Diskussion mit Fragen beteiligen, es wird dafür eine interaktive Fragerunde geben“, verrät Lutz Kraft vom Orga-Team. Auch wird der Unternehmer in den kommenden Tagen die Erkrather Seniorenheime ansprechen und auf Wunsch einen Livestream vor Ort installieren. „Damit wir auch diese Personengruppe erreichen“, so Kraft weiter. Beide Diskussionsabende werden rund 90 Minuten dauern.

Infokasten:

Finanziert werden die beiden Diskussionsabende durch das Förderprogramm „Demokratie.Leben“ des Kreisintegrationszentrums Mettmann.