Klassische Musik und Filmmusik an der Sedentaler Straße Konzert der Jugendmusikschule im Rosenhof Hochdahl

Am Sonntag, den 22. Januar, lädt die Jugendmusikschule Erkrath um 11 Uhr zu einem öffentlichen Konzert in den kleinen Konzertsaal der Seniorenresidenz ein. Die Musikschülerinnen und Schüler im Alter von sieben bis fünfzehn Jahren werden verschiedene Werke an Klavier und Trompete präsentieren. Der Eintritt ist frei.

Foto: Gina_Janosch/pixabay.com

Johanna Kuschel und Sophia Amelingmeyer eröffnen die Veranstaltung mit solistisch gespielten Stücken am Klavier. Die beiden Nachwuchsmusikerinnen haben ein abwechslungsreiches Programm aus klassischen Werken von Bach und Mozart, Chopin sowie Kabalewski vorbereitet. Im Anschluss gibt das Trompetenquartett der Jugendmusikschule, bestehend aus Mathilda Kahlbrock, Tajan Lindeijer, Emmi Schmidt und Jonathan Törnig, einige Werke von Henry Purcel und Tielmann Susato zum Besten. Zum Abschluss des Konzertes dürfen sich die Gäste zudem auf Musik aus John Williams oscarprämiertem Harry-Potter-Soundtrack freuen. „Wir freuen uns über zahlreiche Gäste. Der Konzertsaal in der Bibliothek des Hauses ist ein attraktiver Veranstaltungsort, der gut erreichbar ist und über eine tolle Akustik verfügt. Einige Bewohnerinnen und Bewohner kommen so in den Genuss einer Kulturveranstaltung, die sie wohl sonst aufgrund krankheits- oder altersbedingter Einschränkungen nicht hätten besuchen können.“, freut sich Guido Mallwitz, Leiter der Jugendmusikschule, über den erneuten Gastauftritt in der Seniorenwohnanlage. Die Teilnehmenden nutzen das Konzert zugleich als Generalprobe für ihre Teilnahme am Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, der am letzten Januarwochenende in Hilden stattfindet. Weitere Informationen zu Auftritten und Angeboten der Jugendmusikschule Erkrath erhalten Interessierte online auf der städtischen Homepage  www.erkrath.de/jugendmusikschule sowie telefonisch unter der Nummer 0211/ 2407-4019.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Lesenswert!
Caritas-Begegnungsstätte Gerberstraße: Lesung „Wilhelm Busch“Lesenswert!
Zum Thema
Aus dem Ressort
Starke Jungs
Jetzt anmelden zum Selbstbehauptungskurs Starke Jungs