1. Termine

25 Jahre Franziskus-Hospiz Hochdahl: Der Schöpfungsglaube trifft auf die Evolutionstheorie

25 Jahre Franziskus-Hospiz Hochdahl : Der Schöpfungsglaube trifft auf die Evolutionstheorie

Die Führung entstand aus Anlass der zunehmenden kreationistischen beziehungsweise fundamental-religiösen Strömungen, die die Evolutionslehre in Teilen oder insgesamt ablehnen. Sie versteht sich als eine Art philosophische Auseinandersetzung, die den Fragen „Woher komme ich?“, „Wer bin ich?“ und „Wohin gehe ich?“ nachgeht.

Die Führung startet im Themenraum „Mythos und Religion“ mit einer Definition von Religion. Sie thematisiert das Ende (Beerdigung) und den Anfang (Geburt) des einzelnen Menschen und stellt ihn als soziales Wesen heraus, das mit der Entwicklung des Gehirns und seiner besonderen Sprachfähigkeit überhaupt erst in der Lage ist, Mythologien zu erzählen. Am „Ersatzteillagermensch“ und in Anbetracht der neuen Möglichkeiten durch die Genetik fragen wir, was den Menschen als Individuum ausmacht. Die Führung endet bei der Gegenüberstellung der Bibel und Darwins Buch „Zur Entstehung der Arten“. Hier wird die historische Dimension der Auseinandersetzung zwischen Glauben und Wissenschaft sowie die aktuelle Debatte um die Schöpfungsgeschichte. Diskutieren sie mit!

Ort: Neanderthal Museum, Talstraße 300, Metmann im Auditorium

  • logo
    Franziskus-Hospiz sagt weitere Veranstaltungen ab : Hospiz sagt die nächsten Events ab
  • Silke Kirchmann, Leiterin des Franzsiskus-Hospizes in
    Das Franziskus-Hospiz feiert Jubiläum : Durch Engagement viel erreicht
  • logo
    Coronagefahr im Kreis Mettmann : Mitgliederversammlung im April abgesagt

Datum: 29. Oktober

Uhrzeit: Beginn 16.15 Uhr - Dauer ca. 60 Minuten

Eintritt: 10 Euro pro Person. Bitte an der Kasse des Museums entrichten

Anmeldung erforderlich unter:  nicole.breloh@marienhaus.de oder am Empfang vom Hospiz – Zentrum unter Telefon 02104/9372 0.

Falls mehr als 15 Personen teilnehmen, wird eine zweite Gruppe eingerichtet, die ab 17.15 Uhr durchs Museum geführt wird.