Auf der Gerhart-Hauptmann-Straße in Unterfeldhaus: 75-Jähriger beschädigt mit seinem BMW zahlreiche weitere Autos

Auf der Gerhart-Hauptmann-Straße in Unterfeldhaus : 75-Jähriger beschädigt mit seinem BMW zahlreiche weitere Autos

Am Mittwoch kam es in Unterfeldhaus zu einem schweren Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und leichtem Personenschaden.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 75-jähriger mit seinem BMW X3 die Gerhard-Hauptmann-Straße aus Fahrtrichtung Niermannsweg kommend. Kurz hinter der Einmündung Feldhausweg prallte der PKW des 75-jährigen Mannes, nach Angaben von Zeugen nahezu ungebremst, zunächst gegen einen rechtsseitig geparkten Skoda Fabia.

Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf zwei weitere geparkte PKW aufgeschoben. Erst durch den Aufprall auf einen wenige Meter weiter geparkten BMW 318d kam das Fahrzeug des Unfallverursachers endgültig und schwer beschädigt zum Stillstand.

Es besteht der Verdacht, dass der 75-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Medikamenten gestanden haben könnte, welche sich negativ auf die Fahrtauglichkeit auswirken können. Daher wurde dem Unfallverursacher im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren gegen den 75-jährigen eingeleitet. Im Zuge dessen wurde der Führerschein vor Ort sichergestellt. Der BMW war aufgrund der erheblichen Beschädigungen nicht mehr fahrbereit und musste vor Ort abgeschleppt werden. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand teils erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 42.000 Euro.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath