1. Stadtteile
  2. Hochdahl

Neues Kundencenter der Stadtwerke Erkrath: Mitten im Herzen Hochdahls

Neues Kundencenter der Stadtwerke Erkrath : Mitten im Herzen Hochdahls

Hell, freundlich, groß und modern: So kann man das neue Kundencenter der Stadtwerke Erkrath am Hochdahler Markt beschreiben. Am vergangenen Wochenende war offizielle Eröffnung.

Viele Monate stand der ehemalige Frisörsalon neben dem Haus der Kirchen leer, doch nun ist neues Leben in die Räume eingezogen. Die Stadtwerke Erkrath erweitern ihr Kundencenter an der Gruitener Straße um einen weiteren Standort am Hochdahler Markt. „So sind wir noch näher am Kunden“, sagt uns Stadtwerke-Chef Gregor Jecken. Auf einer Fläche von rund 125 Quadratmeter haben Kunden und Interessierte die Möglichkeit, sich über das Glasfaserangebot der Lichtwelle Erkrath zu informieren sowie Fragen und Anliegen zu Strom, Gas und Wasser mit dem Kundenservice der Stadtwerke zu besprechen. „So können wir den steigenden Anfragen zu den Lichtwelle-Produkten und dem aktuellen Stand des Glasfaserausbaus direkt vor Ort Rede und Antwort stehen. Unser Ziel ist es, Erkrath bis zum Jahr 2024 zum Gigabit-Netz auszubauen.“ Zwei Mitarbeiter der Stadtwerke sind täglich vor Ort, um Fragen zu beantworten. Weitere vier Arbeitsplätze sind für die Außendienstmitarbeiter reserviert. Dabei geht das Unternehmen mit der Zeit und bietet so genannte „flexible Arbeitsplätze“ in den Büroräumen an, die von jedem Außendienstmitarbeiter genutzt werden können. Eine konstante technische Verbindung zur Zentrale an der Gruitener Straße sichert einen reibungslosen und unkomplizierten Austausch untereinander.

 Das neue Kundencenter Stadtwerke Erkrath am Hochdahler Markt.
Das neue Kundencenter Stadtwerke Erkrath am Hochdahler Markt. Foto: Stadtwerke Erkrath

Bereits rund 1600 Kunden nutzen das schnelle Glasfasernetz der Stadtwerke Erkrath. Auch Erkraths größte Wohnungsbaugenossenschaft (WBG Erkrath) profitiert von der Erkrather „Lichtwelle“. Viele Gewerbetreibende der Stadt freuen sich über das schnelle Internet, Tendenz sowohl im Privat- wie auch Geschäftskundenbereich steigend. Auch alle städtischen Einrichtungen sowie fast alle Schulen in Erkrath (die letzte Schule ist gerade auf dem Weg ans schnelle Netz angeschlossen zu werden) sind mit Highspeed-Internet versorgt. 44 von den insgesamt 142 Clustern sind derzeit an die „Lichtwelle“ angeschlossen. „Damit haben wir bereits 30 Prozent ausgebaut und die Nachfrage steigt weiterhin“, so Jeken. Auf der Webseite www.lichtwelle-erkrath.de können Interessierte sehen, wo es überall schon Glasfasernetz gibt und wo es demnächst ausgebaut wird. Auch der Ausbau des kostenlosen Wlan-Netzes im Stadtgebiet schreitet weiter voran. Bereits an zwölf Standorten kann man sich schnell und unkompliziert ins Netz einwählen. Eine Registrierung oder ein Login sind nicht notwendig. Wer das kostenfreie Angebot der Stadtwerke Erkrath nutzen möchte, wählt in seinem Gerät einfach das Netzwerk „Lichtwelle Erkrath“ beziehunsgsweise am Neanderbad „Neanderbad Erkrath“ aus und ist schon verbunden. Ein weiteres großes Aufgabengebiet der Stadtwerke Erkrath ist neben der Strom-, Gas- und Wasserversorgung, der Ausbau von Photovoltaikanlagen und die Infrastruktur für die Elektromobiliät. 13 E-Ladesäulen betreiben derzeit die Stadtwerke Erkrath. „Die Entwicklung auf dem E-Mobilitätsmarkt wächst rasant und wir arbeiten daran, unsere Infrastruktur mit E-Ladesäulen konstant weiter auszubauen.“ Dazu zählt auch der Service durch die E-Ladekarte für Stadtwerke-Kunden (wir berichteten).

 Das neue Kundencenter Stadtwerke Erkrath: Die Arbeitsplätze für die Außendienstmitarbeiter.
Das neue Kundencenter Stadtwerke Erkrath: Die Arbeitsplätze für die Außendienstmitarbeiter. Foto: Stadtwerke Erkrath
  • Marion Hauschke, Technische Leitung der Stadtwerke
    Hohe Qualität der Versorgungsleistung bestätigt : Stadtwerke Erkrath erneut erfolgreich TSM-zertifiziert
  • Christian Untrieser.
    CDU Erkrath kritisiert : AfD blockiert digitale Sitzung der Stadtwerke Erkrath
  • Ärger über weggeworfene Lebensmittel : Säuberungs-Aktion am Hochdahler Markt

Unter Berücksichtigung der bekannten Abstands- und Hygieneregeln stehen die Mitarbeiter des neuen Kundencenters zu folgenden Öffnungszeiten persönlich beratend zur Seite: montags bis freitags 9 bis 18 Uhr und samstags 9 bis 13 Uhr. Wie gewohnt ist der Kundenservice per E-Mail unter service@stadtwerke-erkrath.de und telefonisch unter der Rufnummer 02104/943 60 70 erreichbar und steht weiterhin auch in der Gruitener Straße 27 zu den bekannten Öffnungszeiten persönlich zur Verfügung.

(nic)