1. Kreis

Fabian Haupt spielt sein Jahresabschluss-Konzert​

Weltspiegel Mettmann : Fabian Haupt spielt sein Jahresabschluss-Konzert

In den letzten drei Jahren war Musik sein größter Verbündeter Fabian Haupt feiert am 9. Dezember im Weltspiegelkino Mettmann sein Jahresabschlusskonzert.

Im Programm steht nicht nur sein neuester Release, sondern natürlich auch Weihnachtslieder und die Tatsache, dass ihn die Musik während der Pandemie stets begleitet hat. Sein Debütalbum schrieb er 2022 zurückgezogen im Dachboden in Unterbach. Am vergangenen Freitag erschien seine neue Single „Mein Level Up“ über die Gefühle des angehenden Vaterseins und schon Mitte Dezember veröffentlicht der Düsseldorfer Newcomer seinen nächsten Song: Eine eigene Pop-Version von „O Du Fröhliche“. Den gemütlich-weihnachtlichen Rahmen gibt ihm das Kino, in dem es am Konzertabend Glühwein und Popcorn geben soll. Das Konzert basiert auf einer langjährigen Freundschaft: „Wir sind nicht nur Kino, sondern auch Kulturort und deswegen haben wir gedacht, wir holen mit Fabian ein Stück Familie vor die Leinwand.“

Infos
Konzert mit Fabian Haupt am 9. Dezember
WELTSPIEGELKINO METTMANN
Düsseldorfer Straße 2, 40822 Mettmann

Einlass 18 Uhr
Start 19 Uhr

Tickets unter www.fabian-haupt.de oder an der Abendkasse.

Über Fabian Haupt:
Der Ursprung von Fabian Haupts Musik ist das Klavier: Schon mit fünf Jahren spielte er vierhändig mit seinem Vater und lernte daraufhin Klassik, Jazz und Komposition für Orchester. Mit 16 Jahren war er zusammen mit seiner ersten Band eine Woche in der Schweiz auf Tour. Dass er damals zum Frontmann und Sänger wurde, verdankt Fabian einer Partie „Schere, Stein, Papier“. Sein Wunsch, Filmmusik zu schreiben, brachte ihn zum Musikstudium in Düsseldorf, welches er sich durch Parkour-Workshops finanzierte. Inspiriert durch den Lifestyle der urbanen Extremsportart schrieb Fabian 2015 im Studium seinen ersten deutschsprachigen Popsong und entschied sich für das Abenteuer. Nach Abschluss seines Bachelors ebnete er 2016 mit einem erfolgreichen Crowdfunding den Weg, um von der Musik leben zu können.

Bis zur Pandemie spielte Fabian 100 Konzerte pro Jahr deutschlandweit, seine letzte Solo-Tour im Februar 2020 international. Während des Lockdowns entschied er sich dazu, seinen Dachboden zum DIY-Tonstudio zu machen: Es begann eine intensive kreative Arbeit in den eigenen vier Wänden mit der Möglichkeit ohne Zeitdruck tief in sich hineinzuschauen. Innerhalb der letzten zwei Jahre produzierte Fabian in Eigenregie sein Debütalbum „Wiedersehen“, welches im Februar 2023 erschien. Darauf folgten mehrere Singles und fast 250.000 Streams in diesem Jahr.