1. Kreis

Frisch vom Hof im neanderland​

Ein Einkaufsführer durch die Qualität und Vielfalt der heimischen Landwirtschaft : Frisch vom Hof im neanderland

Eine beträchtliche Zahl von Landwirten im Kreis Mettmann bietet ihre Erzeugnisse wie Gemüse, Obst, Eier und Fleisch auf dem Weg der Direktvermarktung an – im eigenen Hofladen, auf dem Wochenmarkt und mittlerweile auch online.

Um einen aktuellen Überblick über die Vielfalt der frisch angebotenen Lebensmittel der regionalen Erzeuger im neanderland zu geben, hat der Kreis Mettmann jetzt seine Broschüre „Frisch vom Hof im neanderland“ komplett überarbeitet und in der bereits 7. Auflage veröffentlicht.

Landrat Thomas Hendele: „Unsere Landwirte stehen in einer zunehmend globalisierten Agrarwirtschaft in großer Konkurrenz. Sie können wirtschaftlich nur überleben, wenn sie für ihre qualitativ hochwertigen Produkte auch Käufer finden. Auf der anderen Seite legen Verbraucher zunehmend Wert auf eine hohe Qualität und Herkunft ihrer Lebensmittel. Die Broschüre bringt unsere Landwirte mit ihren regionalen Produkten und die Verbraucher aus dem Kreis Mettmann zusammen“, freut sich Landrat Hendele.

In der 68 Seiten starken Farbbroschüre des Kreises werden 37 direkt vermarktende Höfe vorgestellt. Zu jedem Hof gibt es einen kurzen Steckbrief mit Fotos, eine Auflistung der angebotenen Produkte, Internetadressen und Social-Media-Accounts sowie Anschrift und Öffnungszeiten des Hofes. Diese Informationen sind auch über QR-Codes abrufbar. Zudem gibt es im Einkaufsführer neben einem Lageplan auch eine Übersicht mit den Wochenmärkten in den zehn Städten des Kreises und zum Siegel „TYPISCH-neanderland“, inklusive Kennzeichnung der entsprechend ausgezeichneten Höfe. Auch informiert der Kreisimkervereins Mettmann über „Honig und Imkereien“ aus dem Kreis.

Die Broschüre kann ab sofort auf der Homepage des Kreises unter www.kreis-mettmann.de kostenfrei heruntergeladen werden. Für Bürger ohne Zugang zum Internet liegt eine begrenzte Anzahl von gedruckten Exemplaren beim Kreis bereit. Diese können unter Tel: 02104/992841 oder per Mail: oeffentlichkeitsarbeit@kreis-mettmann.de bezogen werden.