1. Die Stadt

Siegerehrung beim 35. Planspiel Börse: Wenn „Kartoffel“ und „die Aktienjäger“ die Börse spielerisch kennenlernen

Siegerehrung beim 35. Planspiel Börse : Wenn „Kartoffel“ und „die Aktienjäger“ die Börse spielerisch kennenlernen

Es ist wohl der Wunsch vieler Menschen: Aus einem vorhandenen Geldbetrag möglichst noch mehr zu machen. Wie in jedem Jahr bot die Kreissparkasse Düsseldorf den Schülerinnen und Schülern weiterführender Schulen die Gelegenheit, genau dieses zu tun - zumindest in spielerischer Form.

Beim zehnwöchigen Planspiel Börse belegte das Team 'Kartoffel‘ vom Gymnasium am Neandertal (Erkrath) den ersten Platz in der Gesamtwertung, 'Die Aktienjäger‘ aus Mettmann sind auf Platz eins in der Nachhaltigkeitswertung. Die Sieger wurden jetzt von der Kreissparkasse Düsseldorf in den Räumen der Börse Düsseldorf ausgezeichnet.

Fast 31.000 Teams in ganz Deutschland nahmen die Herausforderung an und jonglierten mit einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro an den internationalen Börsenplätzen. Darunter auch 48 Teams aus Düsseldorf, Erkrath, Heiligenhaus, Mettmann und Wülfrath, die im Wettbewerb der Kreissparkasse Düsseldorf standen (übrigens auf erfreulich gleichem Niveau zum Vorjahr). Gewertet wurde in zwei Kategorien: dem Depoterfolg und dem Erfolg bei der Anlage in nachhaltigen Investments. Um erfolgreich zu sein, gehörten die Analyse von Wirtschaftsmeldungen, das genaue Verfolgen der Nachrichten sowie das Studieren von Aktienkursen drei Monate lang zum täglichen Lehrplan.

Das Planspiel Börse — das größte seiner Art in ganz Europa — hilft, die wirtschaftlichen Grundkenntnisse und Börsenwissen zu er-langen: Welche Wirtschaftsmeldungen und Entwicklungen haben Einfluss auf den Aktienkurs? Welche Anlagestrategien gibt es? Welche Aktien passen zu meinen Anlagezielen? Und welche psychologischen Faktoren beeinflussen die Anleger? Darüber hinaus müssen Anlageentscheidungen im Team getroffen werden — eine interessante und äußerst lehrreiche Erfahrung.

In beiden Wertungen schnitten die Siegerteams auch in der 35. Spielrunde sehr gut ab. Spitzenreiter in der Wertung Gesamterfolg ist das Team 'Kartoffel‘ aus Erkrath. Die sechs jungen Herren setzten unter anderem auf die Aktie von Amazon und freu-en sich über einen Depotzuwachs von 4.079,79 Euro. 'Die Aktienjäger‘ vom Hein-rich-Heine-Gymnasium in Mettmann belegen mit einem Nachhaltigkeitsertrag von 110,19 Euro den ersten Platz in der Nachhaltigkeitswertung. Die Kreissparkasse Düsseldorf lud nun die drei besten Teams beider Wertungen in die Börse nach Düsseldorf ein, um Urkunden und Geldpreise im Wert von 1.200 Euro zu über-reichen, und sich von den Jungbörsianern ihre Anlagestrategien erklären zu lassen.

Die 36. Runde des Planspiel Börse ist bereits in Vorbereitung: Am 26. September geht's wieder los!

Hier geht es zur Bilderstrecke: Erkrather Team beim Planspiel Börse