Aufruf zur finanzielle Hilfe für Erkratherinnen und Erkrather in Not Unterstützungsfonds verzeichnet erste Spendeneingänge

Erkrath · Auf Initiative des Vereins „Erkrath hält zusammen“ und unterstützt durch die lokale Politik wurde in Kooperation mit der Bürgerstiftung Erkrath, den Stadtwerken Erkrath sowie der Stadt Erkrath ein Unterstützungsfonds Energie eingerichtet.

 Bürgermeister Christoph Schultz (1.v.r.) und Beigeordneter Michael Pfleging (4.v.r.) rufen gemeinsam mit Stefanie Perkuhn (3.v.r.), Andrea Bleichert (5.v.r.) und Dieter Thelen (6.v.r.) vom Verein „Erkrath hält zusammen“ sowie Gregor Jeken (7.v.r.) von den Stadtwerken Erkrath und Jörg Jasper von der Bürgerstiftung Erkrath zur Spende in den Unterstützungsfonds Energie auf.

Bürgermeister Christoph Schultz (1.v.r.) und Beigeordneter Michael Pfleging (4.v.r.) rufen gemeinsam mit Stefanie Perkuhn (3.v.r.), Andrea Bleichert (5.v.r.) und Dieter Thelen (6.v.r.) vom Verein „Erkrath hält zusammen“ sowie Gregor Jeken (7.v.r.) von den Stadtwerken Erkrath und Jörg Jasper von der Bürgerstiftung Erkrath zur Spende in den Unterstützungsfonds Energie auf.

Foto: Stadt Erkrath

Mit dem Fonds sollen Erkratherinnen und Erkrather unterstützt werden, die angesichts der bevorstehenden Gas- und Strompreiserhöhungen zum neuen Jahr eine schnelle und unkomplizierte finanzielle Hilfe benötigen.

Bisher sind rund 10.000 Euro auf dem Spendenkonto der Bürgerstiftung Erkrath eingegangen. Wer ebenfalls in Not geratene Menschen in Erkrath unterstützen möchte, kann unter Angabe des Verwendungszwecks „Unterstützungsfonds Energie“ einen Geldbetrag seiner Wahl auf das Konto der Bürgerstiftung Erkrath mit der IBAN DE55 3015 0200 0002 1672 78 überweisen.

Aus den finanziellen Mitteln des Fonds sollen anschließend in Not geratene Menschen in Erkrath bedarfsgerecht unterstützt werden. Das Verfahren sowie die entsprechenden Kontaktmöglichkeiten werden zeitnah bekannt gegeben. Weitere Informationen rund um den Unterstützungsfonds Energie können der Sonderseite auf der städtischen Homepage unter www.erkrath.de/energiefonds entnommen werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort