1. Die Stadt

Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 in Erkrath: Neue Sitzverteilung im Rat

Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 in Erkrath : Neue Sitzverteilung im Rat

Die Stimmen der Kommunalwahl 2020 in Erkrath sind ausgezählt: Von rund 36.000 Bürgerinnen und Bürgern haben 51,93 Prozent von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht – insgesamt 18.436 gültige Stimmen wurden gezählt, 231 waren ungültig.

Wahlleiter Ulrich Schwab-Bachmann bedankte sich bei den vielen ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und -helfern: „Ihr Einsatz in diesen außergewöhnlichen Zeiten ist besonders zu betonen. So konnten wir trotz der Corona-Krise und den bestehenden Infektionsschutzmaßnahmen eines der wichtigsten demokratischen Grundrechte sichern – die freie und geheime Wahl.“

Im Stadtrat ergibt sich durch das Wahlergebnis eine neue Sitzverteilung, insgesamt gibt es nun nicht mehr 40, sondern 48 Sitze:
Die CDU erhält mit 37,96 Prozent der Stimmen 18 Sitze.
Die Grünen erhalten mit 20,54 Prozent zehn Sitze.
Die SPD erhält mit 16,13 Prozent acht Sitze.
Die BMU erhält mit 11,93 Prozent sechs Sitze.
Die AfD erhält mit 5,13 Prozent zwei Sitze.
Die FDP erhält mit 4,65 Prozent zwei Sitze.
Die Linke erhält mit 3,97 Prozent zwei Sitze.

Der amtierende Bürgermeister Christoph Schultz (CDU) wurde mit 61,52 Prozent wiedergewählt. Peter Knitsch (Bündnis 90/Die Grünen) kam auf 23,08 Prozent, Jörg Schintze (SPD) auf 15,41 Prozent.

Für einen kurzen Zeitraum kam es im Wahlbezirk Kattendahl leider zur Ausgabe falscher Stimmzettel. Diese sind ungültig. Der Sachverhalt wird am 15. September dem Wahlausschuss vorgelegt.