Brand am Niermannsweg: Kurzschluss im Stromkasten der Flutlichtanlage

Brand am Niermannsweg : Kurzschluss im Stromkasten der Flutlichtanlage

Die Feuerwehr Erkrath wurde am Dienstag, 9. April, um 22.04 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Kleinfeuer" zum Sportplatz am Niermannsweg gerufen.

Nach Angaben der Leitstelle sollte es dort zu einem Kurzschluss im Stromkasten der Flutlichtanlage gekommen sein. Aufgrund des Stichwortes rückte das Hilfeleistungslöschfahrzeug der hauptamtlichen Wache aus. Vor Ort stellte der Gruppenführer fest, dass aus den Fenstern der drei Umkleideräume auf der Gebäuderückseite dunkler Brandrauch drang. Umgehend erhöhte er die Alarmstufe und bereitete einen Innenangriff vor.

Mit den nachrückenden Löschzügen Millrath und Alt-Erkrath sowie einer weiteren Staffel der hauptamtlichen Wache konnte der Brand der Unterverteilung für die Flutlichtanlage, welche sich in einem Umkleideraum befand, schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden.

Der Brandrauch hatte sich über die Decke und durch Schächte der Heizungsrohre im gesamten Untergeschoss ausgebreitet und musste durch den Einsatz eines Hochleistungslüfters aus dem Gebäude gedrückt werden. Die Feuerwehr entfernte die Sicherungen des Hausanschlusses und kontrollierte die Schächte und die Unterverteilung mit einer Wärmebildkamera. Der Einsatz war gegen 23.45 Uhr beendet.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath