1. Die Stadt

Ergebnis der Seniorenratswahl 2020 steht fest: Elf Mitglieder bilden den neuen Seniorenrat

Ergebnis der Seniorenratswahl 2020 steht fest : Elf Mitglieder bilden den neuen Seniorenrat

Am 23.März wurde per Briefwahl der Seniorenrat der Stadt Erkrath neu gewählt. Von den 3.195 eingegangenen Wahlbriefen im Rathaus waren 2.948 gültig und 247 ungültig. Bei insgesamt 15.302 wahlberechtigten Seniorinnen und Senioren in Erkrath lag die Wahlbeteiligung bei 20,88 Prozent.

Am 23. März wurde per Briefwahl der Seniorenrat der Stadt Erkrath neu gewählt. Von den 3.195 eingegangenen Wahlbriefen im Rathaus waren 2.948 gültig und 247 ungültig. Bei insgesamt 15.302 wahlberechtigten Seniorinnen und Senioren in Erkrath lag die Wahlbeteiligung bei 20,88 Prozent.Die meisten Stimmen erhielt Dieter Kremerius (1461 Stimmen), dicht gefolgt von Horst Esselborn (1307) und Joachim Nentwich (1286). Ebenfalls in den Seniorenrat gewählt wurden Otto Herresbach, Christiane Scheurer, Erich Krohs, Harald Siebert, Wolfgang Scheurer, Manfred Graf, Christa Riddering und Monika Riemer. In die Reserveliste aufgenommen wurden Sabine Wagner und Monika Kürten. Die exakte Stimmverteilung ist auf der städtischen Homepage unter www.erkrath.de/wahlen einzusehen. Der Seniorenrat hat die Aufgabe, die besonderen Belange und Interessen der Seniorinnen und Senioren in Erkrath wahrzunehmen. Die Mitglieder stehen den älteren Menschen informierend, beratend und unterstützend zur Seite und vertreten ihre Anliegen stellvertretend gegenüber dem Rat, der Verwaltung und der Öffentlichkeit.