DIE LINKE Erkrath war auch mit dabei Dreck-weg-Tag mal anders

Erkrath · Mit einer besonderen Aktion haben sich die "Linken" dieses Jahr beim Dreck weg-Tag eingebracht. Sie haben Corona-konform in Zweier-Teams stark ver- und beschmutzte Straßen-, Verkehrs- und Ortsschilder gesäubert.

Dreck weg-Tag mit DIE LINKE Erkrath
6 Bilder

Dreck weg-Tag mit DIE LINKE Erkrath

6 Bilder
Foto: privat

Natürlich haben auch einige Teams Müll, Flaschen und anderen Unrat aufgesammelt und zum Teil direkt entsorgt. Tagesmutter Anke Nordick, Waldorfstübchen Fliederbaum, hat am Montag mit den Tageskindern den Weg zum Spielplatz gesäubert hat. Die jüngsten Teilnehmer waren mit vollem Einsatz und Spaß dabei.

Meistgelesen
Die Tanzstunde
Bewegend-humorvolles Kammerspiel nach Mark St. Germain Die Tanzstunde
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort