Tipp Gesund durch die Kraft der Natur!

Rund um das Jahr gesund zu bleiben, ist eine Kunst, die kaum jemand beherrscht. In der kalten Jahreszeit umgeben die Viren und Bakterien einen förmlich. Selbst im Sommer gibt es die Sommergrippe. Wer nicht darauf reagiert, hat ein starkes Immunsystem und weiß sich Ruhe und Zeit zu nehmen, um dem Körper die Zeit zu geben, die er braucht. Doch selbst Allergien sind nahezu alltäglich. Das eigene Immunsystem zu stärken, gilt es, um möglichst lange gesund zu bleiben. Schon Kinder umgeben sich freiwillig mit Schmutz und Dreck in Pfützen, dem Buddelkasten oder im Laubhaufen. Das stärkt schon bei den Jüngsten die Abwehrkräfte. Erwachsene können daraus lernen, möglichst viel Zeit in der Natur zu verbringen. Diese besitzt viele wertvolle Abwehrstoffe, die dem Menschen selbst kaum ins Auge fallen. Nadelbäume strömen eine Art ätherisches Öl aus, welches für freie Atemwege beim Spaziergänger sorgt.

Naturnahe Gartenflächen wohin das Auge sieht

Die Landesbauordnung von Nordrhein-Westfalen sieht seit Beginn des Jahres vor, Freiflächen als naturnahe Gartenflächen anzulegen. So betrifft es auch Immobilienbesitzer in Erkrath. Das bedeutet, ohne Grund dürfen Naturböden nicht mehr durch Steinböden versiegelt werden. Regenwasser muss eine Chance haben, möglichst in vielen Bereichen des Gartens versiegen zu dürfen und für die Tiere ist es ohnehin besser. Gartenarbeit wirkt sich positiv auf die Seele aus. So lassen sich viele schöne Ruheplätze im Garten zu jeder Jahreszeit anordnen. Sollte dann doch einmal eine Erkältung drohen, können Medikamente online bestellt werden. Einmal im Jahr empfiehlt es sich, die Hausapotheke auf abgelaufene Medikamente zu überprüfen und Präparate auszutauschen. Meist kommt diese Zeit, wenn die örtlichen Apotheken geschlossen haben. Um die Order der neuen Hausmittel nicht zu vergessen, hilft das Internet gerne weiter.

Stressabbau in der Natur

Stress umgibt jeden und doch wirkt sich dieser auf jeden anders aus. Manche Menschen merken erst am Abend, dass der Tag einem doch sehr viel Energie geraubt hat. Ein gutes Buch zu lesen oder einen Film gemütlich auf der Couch anzusehen, wirkt wahre Wunder. Sich an freien Tagen hinaus in die Natur zu begeben, tut der Seele ebenfalls gut. An sonnigen Tagen produziert der Körper dabei vermehrt das wertvolle Vitamin D, welches sowohl für den Knochenbau als auch Stoffwechsel wichtig ist. Wer nicht allein spazieren gehen oder die Natur erkunden möchte, kann dies auch in der Gruppe erleben. Sogar die VHS bietet Kurse an, um sich mit dem Thema des Waldbadens auseinanderzusetzen. Ziel des Kurses ist es, Achtsamkeit zu erlernen und weg vom Alltagsstress zu kommen. Ziel fördernde Energiestrategien helfen dem Körper und Geist, fitter und beweglicher zu werden. Besonders Menschen, die viel im Sitzen arbeiten, profitieren davon.

Glauben oder Unterstützung

Mit Nahrungsergänzungsmitteln können dem Körper unterschiedlich wichtige Nährstoffe hinzugefügt werden. Einige Menschen glauben daran, dass sie nur dadurch gesund bleiben. Andere hingegen kennen die Unterstützung durch Vitamine im gesunden Essen. Auf frische Nahrungsmittel beim Kochen zurückzugreifen, sorgt bereits für eine gute Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen. Allerdings gibt es Phasen, wie eine Schwangerschaft, in der bestimmte Mineralien nicht in ausreichender Menge natürlich eingenommen werden. Hier können Nahrungsergänzungsmittel mit ärztlicher Rücksprache für einen Ausgleich sorgen. So bleibt der Körper lange fit und gesund.

Meistgelesen
Zum Thema