Die Kleinsten feiern die größte Party

Die Kleinsten feiern die größte Party

Jonahs Leidenschaft ist eigentlich der Sport. Läuft der Schüler nicht auf dem Fußballplatz seine Runden, findet man ihn sicher auf seinem Fahrrad wieder. Am vergangenen Samstag hat man den Neunjährigen jedoch in ganz anderer Mission erlebt.

(tb) Gemeinsam mit seiner Prinzessin Lena I. hat der diesjährige Kinderprinz die Karnevalssession im Bürgerhaus eingeläutet. Unter tosendem Applaus marschierte Jonah I. gemeinsam mit der Tanzgarde Hoppedötze sowie den Vertretern der Großen Erkrather Karnevalsgesellschaft in die Festhalle ein. "Anfänglich war ich etwas aufgeregt, aber das hat sich ganz schnell gelegt", berichtet der Schüler und ist sichtlich stolz auf seinen Auftritt. Dabei war der Einmarsch samt Gefolge nur einer von zahlreichen Bühnenhöhepunkten während des diesjährigen Kinderkarnevalfestes. Namhafte Jecken, wie etwa das Unterbacher Kinderprinzenpaar Maxim I. und Ida- Marie I. sowie das Erkrather und Düsseldorfer Erwachsenen- Prinzenpaar gaben sich nahtlos die Mikrofone in die Hand. Immer wieder gab es ausreichend Musik- und Tanzeinlagen für die kleinen Ballerinas, Drachen und Feuerwehrmänner. Deutlich hoch im Kurs dürfte in diesem Jahr jedoch das Kostüm der Disney-Prinzessin Elsa gewesen sein. Etliche kleine, in blauem Tüll gekleidete Jeckinnen, ließen sich im Bürgerhaus finden.

Als echtes Highlight konnte die Große Erkrather KG auch in diesem Jahr wieder den Meister der Kinderlieder, Volker Rosin, für den Kinderkarneval gewinnen. Rosin, bekannt aus Funk und Fernsehen, schmetterte in gewohnt motivierter Weise seine Hits wie etwa "Kika Tanzalarm" in die feiernde Meute. Dass dabei auch die Eltern nicht auf den Stühlen sitzen bleiben konnten, wurde schnell deutlich. Die Tanzfläche verwandelte sich in ein kunterbuntes Karnevalsmeer. Wer sich übrigens ohne Kostüm ins Bürgerhaus wagte, der konnte gewiss sein, am Kinderschminktisch zu landen. Dort verwandelten sich auch Oma, Opa, Tante und Onkel in Handumdrehen in glitzernde Einhörner oder Superhelden. Kinderkarneval hat in Hochdahl lange Tradition. "Wir feiern in diesem Jahr bereits unser 24. Fest", verrät Udo Wolffram. Der Präsident der Großen Erkrather KG, kaum wiederzuerkennen als übergroßer Papa Schlumpf, moderierte gewohnt witzig durch das rund dreistündige Programm. "Es gibt einfach nicht schöneres, als leuchtende Kinderaugen an Karneval", ist sich dieser sicher. Darauf ein dreifaches Erkrath Helau!

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath