Fünfte Närrische Markthalle: Der Countdown läuft

Fünfte Närrische Markthalle : Der Countdown läuft

Da können andere Städte nur neidisch nach Erkrath schielen: Die 'Närrische Markthalle‘ verspricht Altweiberspaß bei jedem Wetter.

(RG) Weder Regen, Sturm noch Schnee können den Erkrathern den Spaß verderben. Die Närrische Markthalle verspricht wetterfeste Feierlaune. "Als im letzten Jahr in Düsseldorf wetterbedingt alle Veranstaltungen abgesagt wurden, sind viele Düsseldorfer nach Erkrath gekommen", erinnert sich Wolfgang Cüppers und ergänzt "Es ist die größte, überdachte Altweiber Open Air Veranstaltung hier in der Region."
Auch in diesem Jahr dürfen sich die Erkrather wieder auf eine gelungene Altweiberparty freuen. Der Aufbau beginnt bereits am Montag und dauert mit der Bühnentechnik drei Tage. Alles wird im Ehrenamt geleistet und viele Beteiligte, wie Udo Wolffram und Wolfgang Cüppers nehmen sich dafür extra eine Woche Urlaub, denn wenn die Närrische Markthalle abends schließt und die Gäste an anderen Orten weiterfeiern, beginnt für sie der Abbau. Am nächsten Morgen muss alles wieder 'besenrein‘ sein, dann ist Wochenmarkt. Wer Zeit hat und anpacken kann, darf gerne helfen.

"Einfach vorbei kommen und fragen was man tun kann. Wir freuen uns über jeden Helfer", lädt Udo Wolffram die Erkrather ein. Die IG Erkrath und die Große Erkrather Karnevalsgesellschaft gehen mit der Närrischen Markthalle ein nicht unerhebliches finanzielles Risiko ein, denn der Eintritt für die Veranstaltung, die zwischen 20.000 und 25.000 Euro kostet, ist für alle Besucher frei. "Ohne die vielen Sponsoren und den Erlös aus dem Getränkeverkauf wäre die nun bereits fünfte Närrische Markthalle gar nicht finanzierbar", erklärt Udo Wolffram. Bei der Veranstaltung herrscht aus Sicherheitsgründen absolutes Glasverbot. Auch das Mitbringen eigener Getränke ist aus den genannten Gründen nicht erlaubt. Wer überdimensionierte Taschen oder Rucksäcke bei sich trägt, sollte deshalb Verständnis dafür haben, dass die Sicherheitsmitarbeiter vor Ort einen Blick in das Innere werfen. "Wir haben in diesem Jahr sogar die Preise gesenkt", verrät Wolfgang Cüppers schmunzelnd und erklärt "Nicht die Getränkepreise, aber das Pfand auf die Becher. Die Mehrwegbecher mit historischen Erkrather Motiven können für einen Euro an der Kasse erworben und den ganzen Abend genutzt werden. Wer mag, nimmt ihn als Souvenir mit nach Hause oder gibt ihn ab und erhält seinen Euro zurück." Die Idee dazu kam ihm, als er im letzten Jahr in der Nachbarstadt den Blotschenmarkt besuchte und entsetzt über das hohe Becherpfand war.

Als Souvenir in streng limitierter Auflage können die Erkrather für eine Spende von 3,50 Euro auch einen eigens für die 5. Närrische Markthalle entworfenen und hochwertig hergestellten Pin erwerben. Ganze 200 Stück wurden davon produziert. Die Hälfte ist bereits weg. Bei Lotto Richter liegen noch einige und auf der Altweiberparty sind hoffentlich noch ein paar für die Partygäste übrig. Das Motiv stellt stilisiert das Erkrather Wappen, die Markthalle und das Logo der Großen Erkrather Karnevalsgesellschaft dar und wird in größerer Form auch den diesjährigen Orden schmücken, der in einer Auflage von 100 Stück an verdiente närrische Erkrather und Sponsoren überreicht wird.
Für das leibliche Wohl ist in der fünften Närrischen Markthalle natürlich auch gesorgt. Die 'Blutspende-Damen‘ des DRK bieten mit rein ehrenamtlichem Einsatz eine vegetarische Delikatesse. 'Lecker Reibeplätzchen‘, ganz ohne tierische Produkte. Wem das nicht reicht, der findet am Grillstand von Dirk Hanten große Essensauswahl.
Der Ortsverband des DRK Erkrath übernimmt ehrenamtlich nicht nur die Produktion einer vegetarischen Köstlichkeit, sondern den gesamten Sanitätsdienst. Insgesamt zehn Helfer, sind an diesem Tag eingebunden und für den Notfall ist das neue Rettungsfahrzeug vor Ort. "Wir hoffen natürlich, dass der Einsatz nicht nötig wird. Aber vorbereitet sind wir" sagt uns Nils Springer vom DRK Erkrath.

Los geht die Altweiberparty am 8. Februar um 11.11 Uhr. Das bis 18 Uhr dauernde Programm wird von Richard Voges moderiert, der von Udo Wolffram unterstützt wird. Mit dabei sind in diesem Jahr Kokolores mit dem Düsseldorfer Mottolied, die Rhingschiffer, CSB Cisco Steward Band, Dä Jung us em Leeve, Hahnenschrei, Heinz Hülshoff, The Fantastic Company und andere. Natürlich fehlen auch die Prinzenpaare von Erkrath und Unterbach, das Kinderprinzenpaar und die Tanzgarde Hoppedötze bei dieser Open Air Party nicht. Eine Wochenendreise wird auch wieder verlost. Im letzten Jahr ging es nach Prag. Wohin die Reise dieses Jahr geht, wird noch nicht verraten. Also liebe Erkrather: Der Count Down bis zum Beginn der 5. Närrischen Markthalle beginnt genau jetzt!

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath