1. Die Stadt

Gelebte Ökumene in Hochdahl: Bäume der Hoffnung

Gelebte Ökumene in Hochdahl : Bäume der Hoffnung

Vor wenigen Tagen haben Maria Schlechter-Heims, Silja Zabeli, Alfred Roycitzka, Georg Heims und Regina Wedding (stellvertretende Bürgermeisterin) im Beisein von Pfarrer Lutz Martini, evangelische Kirchengemeinde Sandheide, und Pfarrer Christoph Biskupek, katholische Gemeinde St. Franziskus, vor beiden Kirchen einen Apfelbaum gepflanzt.

Zwei Apfelbäumchen, die in dieser Zeit Hoffnung bringen sollen. Die hoffentlich bald blühen und Früchte tragen werden und die uns später an diese Zeit und diese Krise erinnern werden. "Wenn ich wüsste, morgen ginge die Welt unter, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen", sagte Martin Luther. Sie wollten ein Stück Hoffnung pflanzen.