1. Die Stadt

Aktionstag der Wirtschaft am 3. September in Erkrath: Aktionstag wieder in gewohnter Form?

Aktionstag der Wirtschaft am 3. September in Erkrath : Aktionstag wieder in gewohnter Form?

Der letzte Aktionstag der Wirtschaft, der in gewohnter Form stattfinden konnte, war der Siebte im Jahr 2019. 2020 konnte aufgrund der Corona-Pandemie die beliebte Veranstaltung leider nur in abgespeckter Version stattfinden. Nun hoffen die Macher, dass es im September 2021 wieder möglich sein wird, zu alter Größe zurück zu kehren.

Dass Erkrath eine starke Gemeinschaft ist, zeigt sich an vielen gelungenen Beispielen in den Coronajahren 2020 und 2021. Eines davon ist der „Aktionstag der Wirtschaft“, der in diesem Jahr - initiiert durch den Wirtschaftskreis Erkrath - zum mittlerweile neunten Mal stattfindet. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits, wenn auch coronabedingt erstmal in virtueller Form. Zur kürzlich stattgefundenen Auftaktveranstaltung via Zoom-Videokonferenz kamen die wichtigen Player - Erkraths Vertreter der Wirtschaft - an den imaginären digitalen „runden Tisch“, um zum einen ihr Mitwirken am Aktionstag, der am 3. September stattfinden soll, zu bestätigen und zum anderen, die nächsten Schritte zu besprechen.

Zu Beginn zählte Vorstandsvorsitzender des Wirtschaftskreises, Wido Weyer (Mentor GmbH & Co KG), die wichtigsten Zahlen und Fakten auf: „70 aktive Unternehmen, 40 gemeinnützige Einrichtungen und 325 Projekte konnten in den vergangenen acht Jahren in unserer Stadt erfolgreich beim Aktionstag umgesetzt werden“, so Weyer. „Das macht mich und uns alle sehr stolz und ich wünsche mir, unseren Aktionstag in den nächsten Jahren noch größer zu machen.“ Auch in diesem Jahr heißen die Schirmherren der Veranstaltung Bürgermeister Christoph Schultz, Dr. Axel Fuhrmann, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Düsseldorf und Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf/Kreis Mettmann.

  • (v.li.) Christina Hohmann de la Haye,
    Neue Tourismusbroschüre : Erkrath kann sich sehen lassen
  • Wolfgang Cüppers, stellvertretender Bereitschaftsdienstleiter beim DRK
    Spende der Stadtwerke Erkrath : Stadtwerke Erkrath fördern DRK Erkrath
  • Bürgermeister Christoph Schultz (r.) und der
    Zertifizierung überprüft und erneuert : Glückwunsch! Erkrath bleibt Fairtrade-Stadt

Christoph Schultz freute sich, dass im vergangenen Jahr, trotz Pandemie, der Aktionstag in abgespeckter Version stattfinden konnte. „Ich denke, wir müssen lernen, mit Corona zu leben, denn das Virus wird nicht mehr verschwinden“, so das Stadtoberhaupt. So wie die meisten von uns, hofft auch der Bürgermeister, dass durch die flächendeckenden Impfmaßnahmen, im September grünes Licht gegeben werden kann, um den Aktionstag so wie man ihn normalerweise kennt durchführen darf. Seine Ansprache endet er mit den Worten eines großen Mannes - Mahatma Gandhi - „Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.“ Gemeinsam etwas für Erkrath erreichen - dieser Solidaritätsgedanke steckt hinter dem Aktionstag der Wirtschaft. „Gerade in Zeiten wie diesen ist der Zusammenhalt unter den Menschen wichtiger denn je“, so Dr. Axel Fuhrmann, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Düsseldorf. „Ich freue mich jedes Jahr aufs neue, wenn ich die vielen ‚Wiederholungstäter’ in den Reihen der Akteure sehe und bin schon sehr gespannt, welche sinnvollen und nachhaltigen Projekte dieses Mal umgesetzt werden.“

Der nächste Schritt wird nun die virtuelle Projektmesse am 23. Juni sein. Hier haben die gemeinnützigen Einrichtungen die Gelegenheit, ihre Projekte, die nach Möglichkeit am 3. September umgesetzt werden sollen, vorzustellen und darüber Projektpartner zu finden. Außerdem ist auch in diesem Jahr wieder der „Wettbewerb der besten Idee“ ausgeschrieben. Die Plätze 1 bis 3 dürfen sich dann über jeweils 500, 300 beziehungsweise 200 Euro Preisgeld freuen. In der ersten und zweiten Juniwoche besteht für die Einrichtungen die Möglichkeit, professionelle Projektvideos drehen zu lassen, um ihre Idee noch besser präsentieren zu können. Bei der Auftaktveranstaltung haben sich am Ende 25 Firmen bereit erklärt, wieder beim Aktionstag mit dabei zu sein und tatkräftig mit anzupacken. Wer mehr über den Aktionstag der Wirtschaft erfahren möchte, klickt einfach auf www.wirtschaftskreis-erkrath.de oder auf www.planetvalue.org.

(nic)