Unfall mit Schwerverletzten

Unfall mit Schwerverletzten

Am Wochenende kam es im Einmündungsbereich der Gerresheimer Landstraße/ Max-Planck-Straße in Unterfeldhaus zu einem Verkehrsunfall mit zwei Schwer — und einem Leichtverletzten.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei beabsichtigte ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer mit seinem Pkw von der Gerresheimer Landstraße nach links in die Max-Planck-Straße einzubiegen. Dabei übersah er eine 82-jährige Mercedes-Fahrerin, die ihm mit ihrem Pkw auf der Gerresheimer Landstraße vorrangberechtigt entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge kollidierten frontal miteinander.

Hierbei erlitten sowohl die Mercedes-Fahrerin als auch ihre 78-jährige Beifahrerin schwere Verletzungen. Die Seniorinnen wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Der 21-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde ebenfalls mit dem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, durfte dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens an den beiden Fahrzeugen auf rund 15.000 Euro. Die Unfallbeteiligten konnten bislang nicht zum Unfallhergang befragt werden. Diesbezügliche Ermittlungen der Polizei dauern derzeit noch an.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath