1. Stadtteile
  2. Unterbach

Nachlese: St. Hubertus Schützenbruderschaft präsentiert das neue Königspaar

Nachlese : St. Hubertus Schützenbruderschaft präsentiert das neue Königspaar

Am vergangenen Wochenende feierte die St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach endlich wieder Schützenfest und hat nun seit dem letzten Montag ein neues Königspaar. Andreas und Petra Steffens lösen nun das pandemiebedingt lang gediente Königspaar König Hartmut und seine Königin Anke ab.

König Andreas ist 54 Jahre jung und von Beruf Dreher. Seine bessere Hälfte, Königin Petra (55 Jahre) ist Assistentin der Geschäftsführung. Seit 1992 ist der neue König aktives Mitglied bei den Unterbacher Schützen.

 Jungschützen-Prinzessin Jule Schweden
Jungschützen-Prinzessin Jule Schweden Foto: St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach

Beim Königsschießen konnte er sich in einem spannenden finalen Zweikampf gegen Gerhard Fuhrmann durchsetzen, der nun zusammen mit seiner Frau Angelika Fuhrmann die Aufgabe des Adjutantenpaars von König Andreas und seiner Petra übernimmt. Ehrendamen des Königspaars werden die beiden Töchter Melanie Steffens und Janine Brinkmann. König Andreas war im Königsschießen gleich doppelt erfolgreich: Er konnte auch den linken Flügel erringen.

 Schülerprinzessin Merle Schweden
Schülerprinzessin Merle Schweden Foto: St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach

Weitere erfolgreiche Pfänderschützen des Königsvogelschießens waren Thomas Schmidt (Kopf), der nun abgekrönte König Hartmut Albert (rechter Flügel) und Hauptmann Matthias Theisen (Schweif). Neue Schülerpinzessin ist die 14jährige Merle Schweden (Foto rechts), die nun überglücklich ist, gemeinsam mit ihrer Schwester Jule Schweden (17 Jahre, Foto Mitte) als Jungschützinprinzessin aktiv ins Schützenleben eintauchen kann. Beide besuchen das Gymnasium Erkrath.

(nic)