1. Stadtteile
  2. Unterbach

KA Unterbach lädt zum Karnevalsumzug ein

Karnevalsumzug durch Unterbach : Unterbach I-A und Helau!

Kaum ist der Karnevalsumzug durch Alt-Erkrath vorbei, da lockt schon das nächste närrische Highlight: Diesmal zieht der jecke Lindwurm durch Unterbach (Sonntag, 11. Februar). Der Karnevalsausschuss Unterbach ist schon in heller Vorfreude.

Rund 1300 Teilnehmer haben sich für den diesjährigen Umzug angekündigt. Vorglühen können die Jecken bereits ab 11.11 Uhr zum Biwak auf dem Breidenplatz. Hier sorgt ein DJ und diverse Kapellen bereits für gute Stimmung. Der Umzug startet dann um 14.11 Uhr Am Strasserfeld und zieht dann in Richtung „Am Zault“. Weiter geht es über die Vennstraße und Rathelbeckstraße, über die Gerresheimer Landstraße und Flachskampstraße. Und nun gibt es eine Neuerung: „Aufgrund einer Baustelle auf der Flachskampstraße ziehen wir mit dem närrischen Lindwurm über die Straßen Am Schwalbenberg, Am Rosenbusch, Am Pfaffenbusch und Holzkampsweg. Dann biegen wir wieder auf die Flachskampstraße und direkt in den Heidberg. Ab da geht es dann den normalen Weg zurück, über die Gerresheimer Landstraße über den Breidenplatz bis zum Strasserfeld, wo sich der Zug dann auflöst“, sagt uns Philipp Simon, Präsident des KA Unterbach. „Wir möchten die Anwohner der Umfahrung bitten, in den Kurvenbereichen nicht zu parken, damit wir mit den Wagen dort auch ohne Probleme rumkommen.“

Erwartet werden unter anderem Abordnungen aus Hilden, Erkrath, der St. Hubertus Schützen aus Unterbach, natürlich der Elferrat-Wagen, der Kinderprinzenwagen, der gerade „just in time“ fertig gestellt wurde. Auch beim Prinzenwagen war man fleißig und hat ihn von Grund auf neu gestaltet. Neben den bunt geschmückten Wagen, sind auch jede Menge Fußtruppen, Tanzgarden und Kapellen mit dabei. Vorne weg: Der Kegelclub „De Lümmels“ und der „Ballerwagen“ mit Unterbachs Wahrzeichen - dem Esel - aus Pappmaché. Das Schlusslicht bildet die Gulaschkanone von den „Rösige Penn“. Für die Sicherheit sorgen zahlreiche Wagen-Engel, die den Zug begleiten. „Wir freuen uns aber über weitere Helfer, die uns am Umzugstag tatkräftig unterstützen möchten“, sagt Philipp Simon.

KA Unterbach lädt zum Karnevalsumzug ein
Foto: KA Unterbach

Da naturgemäß der Karnevalsumzug durch Unterbach das größte Budget in Anspruch nimmt, können die Narren dieses Event finanziell etwas pushen, indem sie den bekannten und in diesem Jahr neu gestalteten „Umzugs-Button - erhältlich in allen Unterbacher Geschäften - kaufen. Sogar am Umzugstag selber bekommt man den Button noch - nämlich am Bierstand der Feuerwehr Unterbach direkt am Ortseingang (gegenüber der Aral-Tankstelle).

  • Auftritt des Elferrats, der sich als
    Bunter Abend - „Wilde Karnevalssause“ des Karnevalsausschusses Unterbach : Ein Abend voller Farben, Spaß und Frohsinn!
  • Bunter Abend in Unterbach - mit Bildergalerie : Was für ein Highlight
  • Unterbacher Kinderkarneval: Prinzessin Elisa I. (Rademacher)
    Die fünfte Jahreszeit : Karnevalistischer Auftakt in Unterbach

Für Prinz Johannes (Bremkens) II. und seinem Prinzgemahl Dieter (Müller) ist der Karnevalsumzug das Highlight in der gesamten Session. „Ich war ja bereits vor zehn Jahren Prinz von Unterbach. Damals gemeinsam mit Prinzessin Sandra (Lieverscheidt) I. Dieses Mal wollte ich es nur machen, wenn ich meinen Dieter an meiner Seite habe“, gesteht uns Prinz Johannes. Denn auch für die Beiden ganz privat ist der Umzug ein Highlight - sie feiern auch ihre 45jährige Partnerschaft. Besonders positiv werden Prinz und Prinzgemahl die vielen positiven Reaktionen auf ein gleichgeschlechtliches Prinzenpaar bei den zahlreichen Veranstaltungen, die sie besucht haben, in Erinnerung behalten. „Wir schwebten quasi auf Wolke 7“, schwärmt Prinz Johannes, wenn er an die vielen tollen Momente während der Session zurückdenkt.

Ein gutes Herz haben die Zwei übrigens auch: Während der gesamten Session hatten sie immer ihre „rot-weiße Wutz“ - ein Sparschwein - mit dabei und sammelten fleißig Spenden für die Jugendarbeit des KA Unterbach und der St. Hubertus Schützenbruderschaft Unterbach - denn dort ist Prinz Johannes ebenfalls Mitglied. „Wir freuen uns wahnsinnig auf diesen Sonntag und hoffen, dass alle Unterbacher mit der Sonne um die Wette strahlen.“

(nic)