1. Stadtteile
  2. Hochdahl

Corona-Pandemie: „Wir sind weiterhin für euch da“

Corona-Pandemie : „Wir sind weiterhin für euch da“

Das TSV-Jugendzentrum musste im Dezember aufgrund des erneuten Lockdowns seine Pforten schließen. Doch das Team rund um Leiterin Gabriela Klosa ist auch weiterhin für seine Schützlinge da.

Damit man sich nicht aus den Augen verliert, haben die Kinder und Jugendlichen seit der vergangenen Woche nun die Möglichkeit via digitaler Zoom-Videokonferenz mit dem Jugendzentrum-Team in Kontakt zu treten. Begleitet wird dieses Projekt unter dem Titel „Come together“ von Karolina Lausch, die derzeit ihren Bundesfreiwilligendienst in der Hochdahler Einrichtung absolviert. „In dieser Zeit können wir mit den Kindern und Jugendlichen sprechen oder gemeinsam Spiele spielen“, erklärt Gabriela Klosa. Auch die Hausaufgabenbetreuung läuft, trotz Lockdown, weiter und zwar per Telefon nach vorheriger Terminabsprache.

Für alle Kids, die es eher nach draußen zieht, hat sich das TSV-Jugendzentrum etwas ganz Tolles einfallen lassen: Den „Fitnesspfad für Kids“ und davon gibt es gleich zwei an der Zahl. Der eine befindet sich im nahen Schulwäldchen rund um das Jugendzentrum und der andere an der Grünstraße rund um den dortigen Sportplatz. „Dafür hat sich meine Kollegin Claudia Andraczek 14 Stationen ausgedacht, an denen man an der frischen Luft coole Sportübungen wie den ‚Tigertanz’ oder das ‚Zirkuspferd’ ausprobieren kann.“ In diesem Rahmen gibt es eine weitere Aktion: Eine Sport-Challenge. „Dafür schicken wir den Kindern mehrere Videos, in denen wir ein paar Sportübungen machen. Dann kommen die Kinder ins Spiel. Wenn diese die Übungen zu Hause nachmachen, können sie sich von Mama, Papa oder ihren Geschwistern dabei fotografieren lassen und die Fotos ans Jugendzentrum mailen.“ Lustiger wird es, wenn man dabei beispielsweise verrückte Grimassen schneidet oder etwas Buntes anzieht.

  • Der besondere Adventskalender im TSV-Jugendzentrum.
    Vorweihnachtszeit in Hochdahl : Ein besonderer Adventskalender
  • TSV Hochdahl informiert : Reha-Sport via Zoom-Konferenz
  • Kontaktlose Ausleihe in der Stadtbücherei Hochdahl

Wer es übrigens noch nicht weiß: Die Jahreskalender und Grußkarten zum zehnjährigen Geburtstag des Vereins „Tinkerbell“, die seit Ende des vergangenen Jahres erhältlich sind (wir berichteten), wurden von Kindern und Jugendlichen des TSV-Jugendzentrums mitgestaltet. „Die Idee dazu kam uns 2019 im Rahmen unserer Fotoprojektes, bei dem damals auch Bilder der Kinder in der Erkrather Art-Fabrik (ein Projekt der Neanderart-Group) ausgestellt wurden“, erinnert sich Gabriela Klosa. Daraus sind übrigens auch zwei tolle Memory-Spiele entstanden, die das Jugendzentrum auch gerne an die Kinder und Jugendlichen ausleiht. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Erkrath, Annegret Pollmann, hat einige weitere Fotoprojekte zum Thema Medienkompetenz für Mädchen mit 700 Euro finanziell unterstützt. Mit diesen tollen Aktionen kann man die Lockdown-Zeit doch prima überbrücken, oder?

Das Team des Jugendzentrums ist für Fragen und Probleme weiterhin erreichbar unter Telefon 02104/42622, mobil unter 0157/35757221, montags bis freitags von 10 bis 17 Uhr und per Mail an gklosa@tsv-hochdahl.de oder tmasour@tsv-hochdahl.de.

(nic)