Seniorenrat sucht nach engagierten Erkratherinnen und Erkrathern Vereinsmitglieder gesucht: Ein Bürgerbus für Hochdahl

Hochdahl · Der Seniorenrat der Stadt Erkrath sucht gemeinsam mit dem Mobilitätsausschuss sowie der Stadt- und Kreisverwaltung erneut nach engagierten Erkratherinnen und Erkrathern, die Interesse an der Gründung eines Bürgerbusvereins für Hochdahl haben, um das ÖPNV-Angebot im Stadtteil zu erweitern. Neben engagierten Busfahrerinnen und Busfahrern werden auch Freiwillige für organisatorische Aufgaben im Verein benötigt.

Vor etwa zwei Jahren hatte die Erkrather Politik sowie die Stadt- und Kreisverwaltung zur Gründung eines Bürgerbusvereins für Erkrath-Hochdahl aufgerufen. In Anbetracht der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Auflagen fanden sich allerdings zu wenige interessierte Personen, weshalb sich eine Weiterverfolgung des Projektes zunächst nicht ergab. Der Seniorenrat der Stadt

Erkrath startet nun einen neuen Anlauf.

Die Gründung eines Bürgerbusvereins steht und fällt mit ausreichend ehrenamtlich mitwirkenden Bürgerinnen und Bürgern, die sich zusammenschließen und das Projekt gemeinsam umsetzen. Den zentralen Bestandteil eines Bürgerbusteams bilden dabei die Fahrerinnen und Fahrer, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen müssen. Diese müssen jedoch nicht bereits bei einer Interessensbekundung vorliegen. Vorgaben wie eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung oder ein Gesundheitscheck können auch zu einem späteren Zeitpunkt mit Unterstützung

des Vereins erworben werden. Gleichermaßen werden auch Freiwillige für wichtige organisatorische Aufgaben benötigt. Für den Vereinsvorsitz oder die Kassenführung ist dabei keine Fahrerlaubnis notwendig. Jedes Mitglied kann sich dabei zeitlich

ganz flexibel einbringen, selbst für nur eine Stunde in der Woche.

Bürgerbusverein aus Alt-Erkrath bietet Unterstützung an

Wer Interesse an der Mitarbeit beim Projekt Bürgerbus Hochdahl hat, kann sich telefonisch unter 02104-44520 oder per Mail an timokremerius@web.de beim Vorsitzenden des Seniorenrates melden. Auch die Mitglieder des bestehenden erfolgreichen Bürgerbusvereins Erkrath e.V. stehen für Fragen rund um das

Engagement in einem Bürgerbusverein telefonisch unter 0211-246863 oder per Mail an uli.schimschock@web.de zur Verfügung.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort