1. Stadtteile
  2. Hochdahl

Grundschulkinder und ihre Großeltern üben Verhalten im Ernstfall: Freizeitspaß: S.O.S. – Notfallhilfe mit den Johannitern

Grundschulkinder und ihre Großeltern üben Verhalten im Ernstfall : Freizeitspaß: S.O.S. – Notfallhilfe mit den Johannitern

In der ersten Woche der Sommerferien lädt der Fachbereich Jugend in Zusammenarbeit mit dem Erkrather Ortsverband der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zu einem Freizeitspaßangebot der besonderen Art ein.

In dem Kurs „S.O.S.“ lernen Kinder zwischen sechs und zehn Jahren sowie auf Wunsch auch ihre begleitenden Großeltern den selbstbewussten Umgang mit unterschiedlichen Not- und Konfliktsituationen kennen. Das Angebot findet vom 26. bis 30. Juni jeweils in der Zeit von 9 und bis 13 Uhr in der Johanniter-Begegnungsstätte in Hochdahl statt und wird von Seniorinnen und Senioren der Einrichtung begleitet.

Eingeübt und vermittelt werden dabei nicht nur die Grundlagen der Ersten Hilfe in Notsituationen des kindlichen Alltages, sondern auch Selbstverteidigungstechniken sowie Methoden zur Gefahrenvermeidung. Darüber hinaus steht für die großen und kleinen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Ausflug zur Feuerwehr Erkrath auf dem Programm, bei dem unter anderem auch effektive Möglichkeiten einer sicheren Brandbekämpfung vermittelt werden. Die Teilnahmegebühr für das Freizeitspaßangebot beträgt 35 Euro. Die Begleitung durch Großeltern ist nach vorheriger Anmeldung kostenfrei.

Anders als im Freizeitspaßprogramm beschrieben, kann an dem Kurs auch in gewohnter Alltagskleidung – also ohne Stiefel und lange Hose – teilgenommen werden. Interessierte können sich per Mail an freizeitspass@erkrath.de mit dem Betreff „SOS“ sowie über das Online-Formular auf der städtischen Homepage unter www.erkrath.de/freizeitspass anmelden. Dort kann zudem das komplette Freizeitspaßprogramm mit vielen weiteren abwechslungsreichen Kursen, Workshops, Ausflügen sowie Aktivitäten in den Sommerferien und darüber hinaus eingesehen werden.