1. Stadtteile
  2. Hochdahl

Land NRW fördert großzügig tolles Klimaschutzprojekt: Fast drei Millionen Euro für das Bürgerhaus Hochdahl

Land NRW fördert großzügig tolles Klimaschutzprojekt : Fast drei Millionen Euro für das Bürgerhaus Hochdahl

Eine großartige Nachricht für Erkrath hat heute das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Digitalisierung und Energie in Düsseldorf bekannt gegeben: Erkrath ist Gewinner beim Wettbewerb "KommunalerKlimaschutz.NRW".

Die Modernisierung des Bürgerhauses wird mit fast drei Millionen Euro gefördert.

"Ich freue mich, dass das Land Nordrhein-Westfalen die Augen auf Erkrath richtet und rund 80 Prozent der Kosten übernimmt. Das Bürgerhaus wird in den nächsten Jahren richtig auf Vordermann gebracht und zu einem Vorzeigeobjekt in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz. Das ist klasse für die Bürgerinnen und Bürger von Erkrath und zeigt, dass wir unserer Verantwortung für nachfolgende Generationen gerecht werden", so Dr. Christian Untrieser, CDU-Landtagsabgeordneter aus Erkrath.

Im Bürgerhaus soll im nächsten Jahr mit der Sanierung und Begrünung des Daches begonnen werden. Allein dafür sind Kosten von über einer Million Euro eingeplant. Es folgen die Sanierung der Lüftungs- und der Heizungsanlage, der Austausch von Türen und Fenstern und die Erneuerung der Beleuchtung. Außerdem wird ein Klimaraum errichtet und ein digitales Energiemanagement aufgebaut. Die Arbeiten sollen im nächsten Sommer starten bis zum Jahr 2021 dauern. Insgesamt plant die Stadt derzeit mit Ausgaben von rund 3,7 Millionen Euro. Fast drei Millionen Euro — also 80 Prozent — werden durch das Land übernommen.