In 80 Tagen von Erkrath um die Welt

In 80 Tagen von Erkrath um die Welt

Spotlight — die Theatergruppe der evangelischen Kirchengemeinde Erkrath präsentiert am 14. und 15. März 2015 im Joachim-Neander-Haus das Kultstück nach der Romanvorlage von Jules Verne.

Phileas Fogg ist ein formvollendeter, überaus korrekter Londoner Gentleman. In Passepartout findet er den perfekten Diener, denn Pünktlichkeit und Anpassungsfähigkeit sind, wie der Spitzname schon sagt, dessen wesentliche Charaktermerkmale. Deshalb nimmt Mr. Fogg die Wette mit seinen Club-Mitgliedern, in achtzig Tagen die Welt zu umrunden, gemeinsam mit Passepartout als sportliche Herausforderung.

Ihnen auf die Fersen setzt sich aber sogleich Kommissar Fix, der Phileas Fogg als vermeintlichen Bankräuber verfolgt. Sehr viel Geld verbraucht dieser Gentleman tatsächlich, denn er muss Unmögliches möglich machen, um im Zeitplan zu bleiben. Ob die Beiden es wirklichen schaffen pünktlich am 21. Dezember wieder zu Hause einzutreffen und so Mr. Fogg seine Wette gewinnt weiß der erfahrene Jules Verne Leser natürlich. Alle anderen erfahren es im März 2015!

Nach größeren Umbauarbeiten wird das Joachim-Neander-Hauses am 14. Dezember mit einem Gottesdienst am 10 Uhr Wiedereröffnung. Beim Anschließenden Tag der offenen Tür startet auch der offizielle Vorverkauf zu diesem Stück. Ab diesem Tag sind die Tickets auch online unter www.spotlight-theater.de erhältlich.

Mehr von Lokal Anzeiger Erkrath