Neues vom Tae-Kwon-Do-Club Hochdahl Bester Verein bei den Ilyeo-Open Technik 2023

Hochdahl · Am vergangenen Wochenende fand in der Sporthalle des Gynasiums Hochdahl in der Rankestraße das zweite NWTU Nachwuchsturnier Technik in verschiedenen Alters- und Gruppenklassen statt. Der Tae-Kwon-Do Club Hochdahl richtete zum zweiten Mal dieses Turnier aus.

Am Samstag, den 2. September, hat der Tae-Kwon-Do Club Hochdahl in der Sporthalle des Gynasiums Hochdahl in der Rankestraße ein Formen-Nachwuchsturnier in verschiedenen Alters- und Gruppenklassen ausgerichtet. Dabei erzielte der Verein den ersten Platz in der Vereinswertung bei insgesamt 22 Vereinen, 250 Teilnehmern und 500 Starts.

Am Samstag, den 2. September, hat der Tae-Kwon-Do Club Hochdahl in der Sporthalle des Gynasiums Hochdahl in der Rankestraße ein Formen-Nachwuchsturnier in verschiedenen Alters- und Gruppenklassen ausgerichtet. Dabei erzielte der Verein den ersten Platz in der Vereinswertung bei insgesamt 22 Vereinen, 250 Teilnehmern und 500 Starts.

Foto: Tae-Kwon-Do Club Hochdahl

Die ILYEO OPEN Technik 2023 hat die Kategorien Poomsae / Family / Poomsae Para, Freestyle und erstmalig Vereinslauf.

Wie bereits in dem letzten Jahr konnten sich die zahlreichen Zuschauer auf den Tribünen ein gutes Bild von den Sportlern machen. Bei den Formen müssen die Kampfsportler einen festgesetzten Bewegungsablauf gegen einen imaginären Gegner zeigen. Dabei sind Präzision, Körperhaltung und Ausstrahlung wichtige Faktoren für eine hohe Bewertung. Auf drei Wettkampfflächen vergaben Punkterichter elektronisch die Punkte, so dass am Ende auf einer Punktetafel die Gesamtpunktzahl erschien. Dies erleichtert den Ablauf und ist für alle Betrachter und Sportler sofort ersichtlich.

Insgesamt nahmen 22 Vereine aus NRW und Niedersachsen teil. Dabei starteten 250 Teilnehmer/-innen und mit über 500 Starts in allen Leistungsklassen übertraf das Event alle Erwartungen.

Der Tae-Kwon-Do-Club Hochdahl gewann dabei mit 69 Punkten den ersten Platz in der Vereinswertung. Auf Platz zwei landete der SV Bayer Wuppertal mit 59 Punkten. Aber auch im erstmaligen Vereinslauf, wobei mehrere (9) Sportler gleichzeitig und synchron laufen müssen, konnten sich die Hochdahler Kampfsportler durchsetzen und erhielten den begehrten Pokal.

Insgesamt holte sich der TKD-Hochdahl 10 x Platz 1, 5 x Platz 2, 4 x Platz 3, 4 x Platz 4, 2 x Platz 5, 2 x Platz 6 und 1 x Platz 8. An den vielen Platzierungsnummern kann man gut erkennen, wie viele Teilnehmer es in den Gruppen gab. Die guten Leistungen gehen natürlich auch auf die Ausbildung der Trainerin Sylvia Höhfeld, die bereits viele Titel errungen hat, zurück.

Ein großes Dankeschön geht aber auch an die vielen Helfern (Eltern, Freunde, Trainer, Vorstand), ohne die dieses Turnier nicht möglich wäre. Die vielen Einsatzstunden beim Auf- und Abbau, bei der Essensausgabe und bei der Betreuung beim Wettkampf können nicht genug honoriert werden. In der heutigen Zeit, wo ehrenamtliche Helfer immer weniger werden, ist es schön zu sehen, dass der Sport und das Vereinsleben dieses Engagement immer noch fördert und möglich macht. Aber auch die Gemeinschaft unter den Sportlern hat sich gut entwickelt, jeder hilft und applaudiert auch bei den anderen und freut sich mit an dessen/deren Erfolge.

Am nächsten Wochenende werden die Vollkontakt-Wettkämpfer an einem Turnier teilnehmen. Seit einer längeren Durststrecke in diesem Bereich hat sich wieder eine motivierte und talentierte Wettkampfgruppe gebildet unter der Leitung von Joshua Finke und Levent Büyüktunca.

Auf der Vereinshomepage www.tkd-hochdahl.de können alle relevanten Informationen und Bilder eingesehen werden. Der Verein bietet ein kostenloses „Schnuppertraining“ für vier Wochen an. Tae-Kwon-Do kann von allen Menschen jeglichen Alters ausgeübt werden. Einfach Sportkleidung mitbringen und an folgenden Terminen in der Turnhalle der Grundschule Millrath mittrainieren:

Jugendliche + Erwachsene: montags 19 bis 20 Uhr / Donnerstag 19 bis 20 Uhr

„Bambini-Training“ (Kinder vier bis sieben Jahre): Donnerstag 16 bis 17 Uhr; Samstag 10 bis 11 Uhr

Kinder-Training (acht bis zwölf Jahre): Donnerstag 17 bis 18 Uhr; Samstag 11 bis 12 Uhr