Jetzt anmelden: 2019: 30 Jahre Neandertallauf

Jetzt anmelden: 2019: 30 Jahre Neandertallauf

Seit vielen Jahren veranstaltet der TSV Hochdahl federführend den weit über die Grenzen der Region bekannten Neandertallauf. Intensiv unterstützt wieder er durch Vertreter des TuS Erkrath 1930, sowie des Lauftreffs Alt-Erkrath, eine Zusammenarbeit, die sich über die vielen Jahre bewährt hat.

Laufinteressierte Sportler, ob groß oder klein, haben seit langem den Termin für den nächsten Neandertallauf im Auge und sind aktiv bei den vorbereitenden Trainingseinheiten. Am 17. März ist es dann soweit. Dann startet diese Traditionsveranstaltung zum 30. Mal im Bereich des Bürgerhauses Hochdahl.

Das Organisationsteam ist seit Monaten damit beschäftigt, wieder eine runde Veranstaltung auf die Beine zu stellen und diesem geschichtsträchtigen Jubiläum einen besonderen Rahmen zu geben. So ist beispielsweise beabsichtigt, für die vielen Teilnehmer im Kindesalter, ob aus den Kindertagesstätten, ortsansässigen Schulen oder Vereinen eine Hüpfburg zur Verfügung zu stellen, wo sie nach der Teilnahme an den Kinder- und Jugendläufen ihre noch vorhandenen Energiereserven einsetzen können.

Aus Anlass des Jubiläums können die Teilnehmer speziell entworfene Finisher-TShirts erwerben, die auf der Vorderseite mit dem Logo des Neandertalers und auf der Rückseite mit dem Schriftzug "30. Neandertallauf 2019" bedruckt sind.

Der Neandertallauf ist ein Lauf für die ganze Familie. Er vereint alle Generationen von den Bambinis bis zu den Walkern und bietet allen ambitionierten Sportlern anspruchsvolle Strecken unterschiedlicher Länge. Für die organisierenden Vereine versteht sich der Neandertallauf schon seit eh und je als Sportveranstaltung für Jung und Alt.

Im Zielbereich wird wieder ein buntes Treiben zu sehen sein. Große und kleine Sportler, Trainer, Betreuer, Eltern, Großeltern und sonstige Gäste bevölkern die Außenflächen und werden lautstark die einlaufenden Aktiven auf den letzten Metern anfeuern. Getränkestände sowie ein Angebot an Speisen im Bürgerhaus laden zum Verweilen ein, um Gespräche zu führen und an der Ehrung der Besten teilzunehmen.

Die Sportler, die sich früh für eine Teilnahme entscheiden, profitieren von günstigeren Startgebühren. Unter der Internet-Adresse "Neandertallauf.com" kann man sich ab sofort online anmelden. Diese Option wird bisher rege unter anderem auch von Vereinen, Schulen, Kitas genutzt. Anmeldeschluss ist der 13. März 2019.

Um 10 Uhr wird der erste Lauf auf der Sedentaler Straße gestartet, der Volkslauf über fünf Kilometer, bevor sich dann die Jugend in den Schülerläufen und die kleinsten Sportler in den Bambiniläufen messen.

Über die mit 14,065 Kilometer längste und herausfordernste Strecke, die durch das landschaftlich reizvolle Neandertal verläuft, gehen zunächst die Walker und Nordic-Walker, bevor dann der Hauptlauf für die Langstreckenläufer gestartet wird.

Wie in jedem Jahr packen viele fleißige Helfer ehrenamtlich im Start- und Zielbereich mit an oder sorgen als Streckenposten mit aufmunternden Rufen für die zusätzliche Motivation der Teilnehmer, sie sorgen aber auch dafür, dass es keine "Irrläufer" gibt.

Die Zeitnahme erfolgt elektronisch per Chipmessung, wodurch exakte Zieleinläufe garantiert sind. Alle Finisher bekommen im Zielbereich den begehrten Neander-Taler überreicht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich nach dem Event auf der Homepage des Veranstalters seine Urkunde herunter zu laden.

Die Klassen- und Gesamtsieger der Veranstaltungen werden besonders geehrt. Auf sie warten attraktive Preise. Der in der Vergangenheit überreichte Pokal wurde aufgrund des Jubiläums durch ein neu gestaltetes modernes Emblem ersetzt.

Alles das wäre nicht zu stemmen, wenn nicht — wie in jedem Jahr — die Kreissparkasse Düsseldorf und die Stadtwerke Erkrath als Hauptsponsoren die Organisatoren der Veranstaltung unterstützen würden.

Der Neandertallauf ist übrigens eines der insgesamt acht traditionellen Laufveranstaltungen des so genannten "neanderland Cups" im Kreis Mettmann. Er wird dieses Jahr zum fünften Mal durchgeführt. Der neanderland cup ist eine Wertung der bei den Hauptläufen von acht traditionellen Laufveranstaltungen im Kreis Mettmann erlaufenen Platzierungen.

Ob die Teilnehmerzahl der Veranstaltung des Jahres 2018 mit über 1.700 Sportlern übertroffen wird, bleibt abzuwarten. Die Organisatoren hoffen jedoch darauf, denn das wäre für sie "die Krönung" einer solchen Jubiläumsveranstaltung. (Anmeldung: www.neandertallauf.com)

Hier geht es zur Bilderstrecke: Der Neandertallauf wird 2019 30 Jahre alt