Jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im Kreistag: Landrat ehrt Jubilare

Jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement im Kreistag : Landrat ehrt Jubilare

Für ihr ausdauerndes ehrenamtliches Engagement im Dienst des Kreises Mettmann hat in der vergangenen Kreistagssitzung Landrat Thomas Hendele langjährige Kreistagsmitglieder geehrt.

Für ihre 20-jährige Kreistagszugehörigkeit geehrt wurden Ernst Buddenberg aus Erkrath, Harald Giebels aus Haan, Ursula Klützke aus Heiligenhaus, Rainer Schlottmann aus Hilden, Rolf Kramer aus Langenfeld, Karl-Heinz Göbel aus Monheim und Margret Stolz aus Velbert. Seit 25 Jahren im Kreistag aktiv sind Ingmar Janssen aus Heiligenhaus, Günter Schmickler aus Hilden, Dieter Roeloffs aus Langenfeld und Reinhard Ockel aus Monheim.

Bereits 30 Jahre gehören Ursula Greve-Tegeler aus Hilden, Klaus Rohde aus Langenfeld, Bernd Tondorf aus Velbert und Axel C. Welp aus Wülfrath dem Kreistag an.

Unangefochtener Spitzenreiter jedoch ist mit 50 Jahren Kreistagszugehörigkeit der CDU-Fraktionsvorsitzende Klaus-Dieter Völker. Der Haaner, der in Kürze seinen 82. Geburtstag feiert, hatte sein Debüt im Kreistag am 10. November 1969 und ist seither aus der Kreispolitik nicht wegzudenken. Einen kleinen Schrecken versetzte er jetzt am vergangenen Montag dem Auditorium im Kreistag, als er zu Beginn seiner Rede zum Doppelhaushalt des Kreises verkündete: "Dies ist meine letzte Haushaltsrede im Kreistag." Allerdings schob er mit einem Schmunzeln beim Blick in so manch entgeistertes Gesicht schnell nach: "… in dieser Wahlperiode."