Lehrerrundgang im Neanderthal Museum: „DUCKOMENTA — Die Enten kommen zurück“

Lehrerrundgang im Neanderthal Museum : „DUCKOMENTA — Die Enten kommen zurück“

Am Freitag, 20. Mai, bietet das Neanderthal Museum in Mettmann einen exklusiven Lehrerrundgang durch die Sonderausstellung DUCKOMENTA an. Ab 13 Uhr geht es für Pädagogen, die Freude an neuen ästhetischen Ausdrucksweisen und Perspektiven auf die Geschichte und Kunstgeschichte haben, in einer einstündigen Führung durch die Parallelwelt der Enten.

Die Ausstellung DUCKOMENTA bringt die mysteriöse Entensippe, die Anatiden, menschenähnliche Enten, die sich bisher unauffällig in der Weltgeschichte verewigten, ans Licht der Öffentlichkeit. Archäologische Funde, Skulpturen, Gemälde und Zeichnungen zeugen von der rätselhaften Zivilisation der Anatiden. Jedes der 120 Exponate ist ein überraschendes Wiedersehen mit bekannten Kunst- und Kulturobjekten von Weltrang. Sie werden in der Ausstellung augenzwinkernd, aber künstlerisch hoch anspruchsvoll neu interpretiert.

Die DUCKOMENTA ist ein Riesenspaß für die gesamte Familie. Für Besucher mit Interesse an Kunstgeschichte ebenso wie für Comic-Fans ist sie eine witzige und lehrreiche Entdeckungsreise sozusagen zum Schnabel der Welt.
Weitere Informationen zur DUCKOMENTA gibt es unter www.duckomenta.com und www.neanderthal.de.

Die Teilnahme an der Lehrerführung ist für Lehrer, Referendare und Dozenten kostenfrei. Anmeldung bis 18. Mai (die Teilnehmerzahl ist begrenzt) und weitere Informationen unter buchung@neanderthal.de.