1. Die Stadt

Bundestagswag 2021 : Unions-Fraktionschef Brinkhaus baut auf Klaus Wiener

Bundestagswag 2021 : Unions-Fraktionschef Brinkhaus baut auf Klaus Wiener

CDU-Bundestagkandidat Dr. Klaus Wiener bog in der vergangenen Woche mit geballter Unterstützung der Bundespolitik in die Zielgerade des Wahlkampfes – und das trotz gezwungenermaßener Abwesenheit auf seiner eigenen Veranstaltung.

In öffentlicher Runde erklärten Ralph Brinkhaus und Michaela Noll, warum sie auf Wieners Impulse in Berlin zählen.

Wie unkalkulierbar alles in Pandemie-Zeiten ist, musste Klaus Wiener am Freitag erfahren: Da hatte er bei spätsommerlichem Wetter im Park Ville d'Eu in Haan beste Bedingungen für einen Freiluft-Talk mit hochrangigen Gästen geschaffen, als ihn eine Corona-Warnung von einer Veranstaltung ereilte, auf der er tags zuvor Gast gewesen war. Doch Wiener und sein Team reagierten schnell und gut: So blieb der CDU-Bundestagskandidat vorsichtshalber der Veranstaltung fern, konnte aber immerhin per Video zugeschaltet werden. Seine Parteifreunde Ralph Brinkhaus und Michaela Noll legten sich dafür umso mehr für ihn ins Zeug.

  • Die symbolische Geste gab es gleich
    Bundestagswahl 2021 : Wieners Wahlkampfauftakt nach Maß
  • Der neue Vorstand der CDU Erkrath.
    CDU Erkrath wählt neuen Vorstand : Gestärkt an die neuen Aufgaben
  • Eine schöne Überraschung : Spende aus Wunschbaum-Aktion geht an Hochdahler Hauptschule

„Klaus Wiener ist ein Wirtschaftsfachmann mit langjähriger internationaler Erfahrung und volkswirtschaftlichem Scharfsinn“, bekräftigte der Vorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion Brinkhaus und fügte mit Blick auf den erforderlichen Neustart nach der Pandemie hinzu:

„Ich erhoffe mir von Klaus Wiener viele wichtige Impulse.“ Wie wichtig eine Direktwahl Wieners auch für den Kreis Mettmann wäre, stellte die scheidende Südkreis-Abgeordnete Michaela Noll heraus: „Nur mit Klaus hätten wir eine starke Stimme für den Wahlkreis, die auch überregional gehört wird.“

Wiener selbst freute sich über das prominente Lob und blickte bereits voraus: „Michaelas zwei Jahrzehnte währende tolle Arbeit für den Wahlkreis ist für mich ein verantwortungsvoller Auftrag. Und Ralph Brinkhaus hat noch einmal verdeutlicht, über welch starkes Wertegerüst die Union verfügt. Ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit!“ Sein Dank galt aber auch den zahlreichen Besuchern und vor allem den Organisatoren, die aus einer schwierigen Situation kurzfristig das Beste gemacht hätten – für Klaus Wiener auch ein Fingerzeig für die politischen Aufgaben, die anstehen: „Gemeinsam können wir auch komplizierte Situationen bewältigen.“ Und damit traf er den Geist dieser Veranstaltung.

Kontakt und weitere Infos unter: www.klauswiener.de.