1. Die Stadt

ADFC Erkrath mit Aktionsform „Blaue Räder“: Mehr Fahrradparkplätze in Erkrath!

ADFC Erkrath mit Aktionsform „Blaue Räder“ : Mehr Fahrradparkplätze in Erkrath!

Auf die desolate Abstellsituation für Fahrräder macht der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Erkrath aufmerksam. Fast überall im Stadtgebiet, an wichtigen Zielen, im öffentlichen Straßenraum sowie an Häusern und Wohnungen fehlen Fahrradstellplätze in ausreichender Zahl und Qualität.

Mit der Aktionsform „Blaue Räder“ wird der ADFC Erkrath genau diese Stellen aufsuchen und den Mangel exemplarisch vor Augen führen. Hierzu werden ganz in Parkplatzblau gehaltene Fahrräder genau dort abgestellt, wo Fahrradparkplätze fehlen oder völlig ungeeignet sind. Start dieser Aktion ist Samstag, 14. März, um 14 Uhr vor der Stadthalle in Alt-Erkrath. Diese stellt mit einer Nutzfläche von circa 1.482 Quadratmetern eine der größten Veranstaltungsräume und wichtiges innerstädtisches Ziel dar, bietet aber keinen einzigen Fahrradparkplatz!

„Nur mit einer adäquaten Infrastruktur werden wir den Fahrradanteil am Gesamtverkehr signifikant steigern können“, so Peter Martin, 1. Vorsitzender des ADFC Erkrath. „Die konzeptionelle Basis mit Angaben zu Standort, Kapazität und Fahrradabstellanlagentyp ist mit dem 2015 verabschiedeten Radverkehrskonzept geschaffen. Was fehlt, ist die Umsetzung.“ Der ADFC wird diese Aktion an wechselnden Standorten fortsetzen. Vorschläge aus der Bevölkerung hierzu sind herzlich willkommen unter info@adfc-erkrath.de. Weiterführende Informationen zum Thema Stellplätze finden sich auf der Webseite des ADFC unter www.adfc-erkrath.de.