1. Die Stadt

Die CDU Erkrath hat Großes vor

Die CDU Erkrath hat Großes vor

Auch kurz vor den Wahlen lässt es sich Landtagskandidat Dr. Christian Untrieser nicht nehmen, die Stammtische der CDU- Ortsvereine persönlich zu besuchen.

(tb) So trafen Parteimitglieder den engagierten Politiker am vergangenen Dienstag in den Räumen des Restaurants Giorgio an der Schildsheiderstraße an. Mit einem interessanten Querschnitt seinen Wahlprogrammes gab Untrieser nochmals Einblicke und Aussichten in die CDU- und vor allem in seine Landtagsstrategie. "Ein wichtiges Schwerpunktthema ist die Sicherheit", ist sich der Kandidat sicher und verweist auf seine zahlreichen Hauswahlkampfbesuche. "Die Einbruchzahlen sind noch immer sehr hoch und die Bürger sind verunsichert. Das kam in zahlreichen Gesprächen zum tragen."

Ein weiteres Ärgernis ist in den Augen des CDUlers die Bildungspolitik der derzeitig rot- grünen Landesregierung. "Schulgebäude sind teilweise in schlechtem Zustand, Unterrichtsausfall ist allgegenwärtig. Da wurde in den letzten Jahren einfach zu wenig in die Infrastruktur investiert." Mit dem immer wieder heiß diskutierten G8/G9— Thema setzt sich die Partei ebenfalls auseinander. "Die Schulen sollten selbst entscheiden, welche Abiturform angeboten wird." Das marode und stark überlastete Straßennetz ist der CDU ein zusätzlicher Dorn im Auge. "Wir müssen uns konsequent für den Straßenbau einsetzen." Abschließend dankte Dr. Christian Untrieser seinen Parteifreunden für die tatkräftige und teils zeitintensive Hilfe anlässlich des Wahlkampfes. "Jetzt liegt es abschließend an den Bürgern, etwas zu verändern", so die Schlussworte des Politikers.