Vortragsreihe des Caritas-Demenz-Netzwerkes Senioren-Tagespflege – wie funktioniert das?

Hochdahl · Im Rahmen der Vortragsreihe des Caritas-Demenz-Netzwerks informieren am Mittwoch, 22. Mai von 17.30 bis 19 Uhr Valentina Depperschmidt und Ulli Hagen, Geschäftsführung SenTa Seniorentagespflege, über die Inhalte der Betreuungsarbeit und geben wertvolle Hilfe für die Finanzierung der Teilnahme.

Senioren-Tagespflege – wie funktioniert das?​
Foto: Pixabay

Einen Einblick in die Räume der SenTa Hochdahl erhält man an diesem Tag auch, da der Vortrag in der SenTa Hochdahl, Hauptstraße 27 in Hochdahl stattfindet.

Seniorentagespflegen richten ihr Angebot an daheim lebende Seniorinnen und Senioren und ihre pflegenden Angehörigen. Sie bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wohltuende Gemeinschaft, wirken einer Vereinsamung entgegen und die Angehörigen erfahren deutliche Entlastung in ihrem Pflegealltag.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei:

Demenz-Netzwerk-Erkrath

Gabriela Wolpers

Telefon 0211 2495223

Mobil: 0173 3950116

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Es gibt noch freie Plätze
Es gibt noch freie Plätze
„Basisqualifizierung zur Begleitung von Menschen mit Pflegebedarf und Demenz" als BildungsurlaubEs gibt noch freie Plätze
Leben mit Demenz
Kurs in der Begegnungsstätte „Alt und Jung“ der Johanniter in Hochdahl Leben mit Demenz
Aus dem Ressort